Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.

Dyson V11 Absolute Wir bringen Ihr Gerät zum Laufen

Alle Schritte anzeigen

Bitte wählen Sie die passende Option.

Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Vergewissern Sie sich, dass sie vollständig trocken ist, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Herausnehmen des Filters

Entfernen Sie das Filtergehäuse, indem Sie es gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ziehen Sie es vorsichtig aus dem Gerät.

Herausnehmen des Filters aus dem Hauptgerät durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn und Ziehen. Warnsymbol zum vorherigen Herausziehen des Netzsteckers des Geräts.

Vor dem Waschen die Filtereinheit sanft abklopfen, um überschüssigen Staub und Schmutz zu entfernen.

Waschen Sie die beiden Filter nur in kaltem Wasser, bis das laufende Wasser klar ist. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel. Stellen Sie die Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine.

Waschen Sie zuerst das Papierelement der Filtereinheit, halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten und lassen Sie kaltes Wasser über das Papier laufen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen der Innenseite des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie als nächstes das Schaumelement der Filtereinheit; halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten, damit schmutziges Wasser das Papierelement nicht verunreinigt. Lassen Sie das kalte Wasser über die Innen- und Außenseite des Schaumstoffelements laufen, und drücken Sie es leicht, um den Schmutz zu entfernen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen des Siebteils des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie die Außenseite der Filtereinheit. Nun die Filtereinheit mit kaltem Wasser befüllen. Die Hand über das offene Ende halten und vorsichtig schütteln. Den Vorgang für Innenseite und Außenseite des Filters solange wiederholen, bis das Wasser wieder klar ist.

Spülen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Den Filter vorsichtig schütteln, damit restliches Wasser entfernt wird. Anschließend mit dem offenen Ende nach oben trocknen lassen.

Entfernen von überschüssigem Wasser vom Filter des Dyson V11 Staubsaugers durch Schütteln in jede Richtung.

Trocknen des Filters

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Stellen Sie sicher, dass die Filtereinheit ganz trocken ist.

24-stündiges Trocknen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers an der Luft.

Wiedereinbau

Um den Filter wieder einzusetzen, drehen Sie ihn wieder in die offene Position und anschliessend im Uhrzeigersinn, bis er an seinem Platz einrastet.

Wiedereinsetzen von zwei Filtern – einem nassen und falsch eingesetzten sowie einem trockenen und richtig eingesetzten – in das Hauptgerät durch Drehen im Uhrzeigersinn und Einrasten.

Die Filtereinheit muss möglicherweise häufiger gewaschen werden, wenn Sie feinen Staub saugen oder das Gerät vorab im Turbobetrieb verwenden.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Bitte wählen Sie die passende Option.

Bitte vergewissern Sie sich vor dem Testen des Geräts, dass sich keine Haare oder losen Kleidungsstücke in der Nähe des Geräts befinden.

Automatische Ausschaltung

Größere Gegenstände können das Gerät oder die Zubehörteile verstopfen. Wenn ein Teil verstopft ist oder der Filter gewaschen werden muss, schaltet sich das Gerät automatisch ab.

Motor pulsiert

Eine durchgängig leuchtende blaue Lampe zeigt an, dass der Akkustand des Geräts niedrig ist.

Wenn sich das Gerät abschaltet oder pulsiert, deutet dies auf eine Blockierung hin.

Darauf achten, nicht den Ein-/Aus-Schalter zu betätigen, wenn nach Blockierungen gesucht wird. Der Betrieb des Gerätes, während es teilweise demontiert ist, kann zu Verletzungen führen.

Zubehörteile herausnehmen

Entfernen Sie sämtliche Zubehörteile vom Gerät, zum Beispiel Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse etc. Stellen Sie bitte sicher, dass der Behälter leer ist, bevor Sie mit weiteren Tests fortfahren.

Trennen von Bodendüse, Saugrohr und Behälter des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Pulsiert das Gerät immer noch?

Auf Blockierungen überprüfen

Überprüfen Sie beide Enden des Saugrohrs auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Überprüfung beider Enden des Saugrohrs des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Setzen Sie die Bodendüse, die Fugendüse oder das Zubehörteil, die verwendet wurden, wieder am Saugrohr an und setzen Sie das Saugrohr wieder am Gerät an.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Auf Blockierungen überprüfen

Wenn das Zubehör vom Gerät abgenommen wurde, beide Enden auf Blockierungen überprüfen und nach Bedarf entfernen.

Setzen Sie das Zubehörteil im Gerät ein.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie den Einlass vorne am Gerät auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Sichtprüfung der Unterseite des Zyklons des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Überprüfen der Gitteröffnung

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter in einer nach unten ausgerichteten Position. Drücken Sie fest den roten Entriegelungsknopf. Der Behälter rutscht nach unten und der Behälterboden wird geöffnet. Der Behälterboden wird sich nicht öffnen, wenn der rote Knopf nicht vollständig gedrückt wird.

Überprüfen Sie die Öffnung am Zyklongitter auf Blockierungen. Wenn nötig, entfernen.

Sichtprüfung des Zyklons des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behälter herausnehmen

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter nach unten zeigend. Drücken Sie kräftig auf die roten Behälterentriegelungstaste. Der Behälter gleitet nach unten und öffnet den Behälterboden.

Den roten Knopf auf der Behälterschiene drücken, um den Behälter zu lösen und die Schiene hinunterzuschieben.

Drücken des Freigabeknopfs und Herausziehen des durchsichtigen Behälters aus dem Hauptgerät.

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig über einem Abfalleimer. Dadurch wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt. Reinigen Sie die Gitteröffnung mit der Kombi-Zubehördüse, um Schmutz um den Zyklon herum zu entfernen.

Überprüfen Sie den Zyklon auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Drei Methoden zur Überprüfung des Zyklons: durch Prüfen des gesamten Zyklons und durchsichtigen Behälters, des vorderen Einlasses und der Öffnung des seitlichen Zyklongitters.

Durchsichtigen Auffangbehälter wieder einsetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Wiedereinsetzen des durchsichtigen Behälters in das Hauptgerät unter Ausrichtung der Schienen.

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Befestigen Sie das Saugrohr und die Bodendüse und testen Sie das Gerät.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Dies bedeutet, dass der Filter gewaschen werden muss. Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Vergewissern Sie sich, dass sie vollständig trocken ist, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Herausnehmen des Filters

Entfernen Sie das Filtergehäuse, indem Sie es gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ziehen Sie es vorsichtig aus dem Gerät.

Herausnehmen des Filters aus dem Hauptgerät durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn und Ziehen. Warnsymbol zum vorherigen Herausziehen des Netzsteckers des Geräts.

Vor dem Waschen die Filtereinheit sanft abklopfen, um überschüssigen Staub und Schmutz zu entfernen.

Waschen Sie den Filter nur mit kaltem Wasser.

WARNUNG: Bitte verwenden Sie kein Reinigungsmittel und waschen Sie den Filter nicht in der Spülmaschine oder Waschmaschine.

Waschen Sie zuerst das Papierelement der Filtereinheit, halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten und lassen Sie kaltes Wasser über das Papier laufen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen der Innenseite des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie als nächstes das Schaumelement der Filtereinheit; halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten, damit schmutziges Wasser das Papierelement nicht verunreinigt. Lassen Sie das kalte Wasser über die Innen- und Außenseite des Schaumstoffelements laufen, und drücken Sie es leicht, um den Schmutz zu entfernen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen des Siebteils des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie die Außenseite der Filtereinheit. Nun die Filtereinheit mit kaltem Wasser befüllen. Die Hand über das offene Ende halten und vorsichtig schütteln. Den Vorgang für Innenseite und Außenseite des Filters solange wiederholen, bis das Wasser wieder klar ist.

Spülen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Den Filter vorsichtig schütteln, damit restliches Wasser entfernt wird. Anschließend mit dem offenen Ende nach oben trocknen lassen.

Entfernen von überschüssigem Wasser vom Filter des Dyson V11 Staubsaugers durch Schütteln in jede Richtung.

Trocknen

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Stellen Sie sicher, dass die Filtereinheit ganz trocken ist.

24-stündiges Trocknen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers an der Luft.

Wiedereinbau

Um die Filtereinheit wieder einzusetzen, setzen Sie sie wieder in das Hauptgerät und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn, bis sie in ihrer Position einrastet.

Wiedereinsetzen von zwei Filtern – einem nassen und falsch eingesetzten sowie einem trockenen und richtig eingesetzten – in das Hauptgerät durch Drehen im Uhrzeigersinn und Einrasten.

Die Filtereinheit muss möglicherweise häufiger gewaschen werden, wenn Sie feinen Staub saugen oder das Gerät vorab im Turbobetrieb verwenden.

Hat sich das Problem durch das Waschen des Filters gelöst?

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Entriegeln des Verschlusses der Bodendüse.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Direktantrieb-Bodendüse und entfernen Sie jegliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen und Reinigen der Bürstwalze.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Wiedereinsetzen und Sichern der Bürstwalze.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bodendüse reinigen

Suchen Sie an der Seite der Mini-Elektrobürste das Endstück. Drehen Sie das Endstück mit einer Münze um ein Viertel gegen den Uhrzeigersinn und nehmen Sie es ab.

Hinweis: Ein kleines Vorhängeschlosssymbol und Richtungspfeile helfen Ihnen dabei, das Endstück abzunehmen.

Abnehmen von Verschluss und Bürstwalze.

Trennen Sie die Bürstwalze von der Mini-Elektrobürste mit Schnellentriegelung und entfernen Sie sämtliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Überprüfung der Bodendüse auf Blockierungen

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Einsetzen von Bürstwalze und Verschluss.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach der Verriegelung auf der Unterseite der Bodendüse neben dem weichen Reinigungskopf. Öffnen Sie den Verschluss, indem Sie die Verriegelung mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen, und ziehen Sie den Verschluss nach oben ab.

Entriegeln der Verriegelung des Sockels.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus dem weichen Reinigungskopf und entfernen Sie sämtliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen von Fremdkörpern auf der Bürstwalze des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Die Elektrobürste mit Soft-Walze hat zwei waschbare Bürstwalzen. Überprüfen und waschen Sie sie regelmäßig gemäß der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Um die Bürstwalzen herauszunehmen, zu waschen und wieder einzusetzen, gegen Sie bitte wie folgt vor:

Stellen Sie das Gerät mit ausgebauter Bodendüse auf den Kopf, so dass die Unterseite der Bodendüse Ihnen zugewandt ist. Drehen Sie den Verschluss mit einer Münze eine Vierteldrehung im Gegenuhrzeigersinn, bis er in die entriegelte Stellung einrastet. Drehen Sie den Verschluss in die offene Stellung. Schieben Sie die Hauptbürstwalze vorsichtig aus der Bodendüse heraus. Entfernen Sie den Endkappe von der Hauptbürstenwalze. Die Endkappe darf nicht gewaschen werden.

Setzen Sie die hintere Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Halten Sie die Bürstwalze unter fließendes Wasser und reiben Sie vorsichtig, um Fussel oder Schmutz zu entfernen.

Stellen Sie die Bürstwalzen aufrecht hin. Lassen Sie sie mindestens 24 Stunden lang trocknen. Überprüfen Sie vor dem Austausch, ob die Bürstwalzen vollständig trocken sind.

Setzen Sie die hintere Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Setzen Sie die Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Setzen Sie den Verschluss wieder in die grosse Bürstwalze ein.

Die Endkappe sollte sich in der geöffneten Position befinden. Drehen Sie die Endkappe nach dem Anbringen wieder in die geschlossene Position.

Schließen Sie das Befestigungselement, indem Sie es um ein Viertel im Uhrzeigersinn drehen. Vergewissern Sie sich, dass das Befestigungselement vollständig gedreht ist und die Bürstwalzen sicher befestigt sind.

Setzen Sie die Bodendüse wieder ins Gerät ein.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie den Einlass vorne am Gerät auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Sichtprüfung der Unterseite des Zyklons des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Überprüfen der Gitteröffnung

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter in einer nach unten ausgerichteten Position. Drücken Sie fest den roten Entriegelungsknopf. Der Behälter rutscht nach unten und der Behälterboden wird geöffnet. Der Behälterboden wird sich nicht öffnen, wenn der rote Knopf nicht vollständig gedrückt wird.

Überprüfen Sie die Öffnung am Zyklongitter auf Blockierungen. Wenn nötig, entfernen.

Sichtprüfung des Zyklons des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Gerät testen

Entfernen Sie sämtliche Zubehörteile vom Gerät, zum Beispiel Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse etc. Stellen Sie bitte sicher, dass der Behälter leer ist, bevor Sie mit weiteren Tests fortfahren.

Trennen von Bodendüse, Saugrohr und Behälter des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Schalten Sie das Gerät in den Boost-Modus.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Tritt das Geräusch immer noch auf?

Auf Blockierungen überprüfen

Überprüfen Sie beide Enden des Saugrohrs auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Setzen Sie die Bodendüse, die Fugendüse oder das Zubehörteil, die verwendet wurden, wieder am Saugrohr an und setzen Sie das Saugrohr wieder am Gerät an.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Wenn das Geräusch weiterhin vorhanden ist, wählen Sie die Bodendüse, die Sie benutzt haben.

Bodendüse reinigen

Nehmen Sie die Direktantrieb-Bodendüse aus dem Gerät heraus, drehen Sie sie um und öffnen Sie die Verriegelung.
Machen Sie die Endkappe ausfindig und drehen Sie sie mit einer Münze eine Vierteldrehung entgegen dem Uhrzeigersinn. Somit können Sie sie entfernen.

Hinweis: Ein kleines Schloss-Symbol und ein Richtungspfeil helfen Ihnen beim Entriegeln der Endkappe.

Entriegeln des Verschlusses der Bodendüse.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Direktantrieb-Bodendüse und entfernen Sie jegliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen und Reinigen der Bürstwalze.

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Wiedereinsetzen und Sichern der Bürstwalze.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bodendüse reinigen

Nehmen Sie die Quick Release Mini-Elektrobürste vom Gerät ab, drehen Sie sie um und lösen Sie die Befestigung. Suchen Sie das Endstück und drehen Sie es mithilfe einer Münze um ein Viertel. Entnehmen Sie dann das Endstück.

Hinweis: Ein kleines Vorhängeschlosssymbol und Richtungspfeile helfen Ihnen dabei, das Endstück abzunehmen.

Abnehmen von Verschluss und Bürstwalze.

Trennen Sie die Bürstwalze von der Mini-Elektrobürste mit Schnellentriegelung und entfernen Sie sämtliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Überprüfung der Bodendüse auf Blockierungen

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Einsetzen von Bürstwalze und Verschluss.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bodendüse reinigen

Entfernen Sie die Bodendüse vom Gerät und drehen Sie sie auf den Kopf. Suchen Sie die Verriegelung an der Unterseite der Bodendüse. Drehen Sie die Verrieglung mit einer Münze eine Vierteldrehung entgegen dem Uhrzeigersinn und entfernen Sie die Endkappe.

Hinweis: Ein kleines Schloss-Symbol und ein Richtungspfeil helfen Ihnen beim Entriegeln der Endkappe.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus dem weichen Reinigungskopf und entfernen Sie sämtliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen von Fremdkörpern auf der Bürstwalze des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Die Elektrobürste mit Soft-Walze hat zwei waschbare Bürstwalzen. Überprüfen und waschen Sie sie regelmäßig gemäß der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Um die Bürstwalzen herauszunehmen, zu waschen und wieder einzusetzen, gegen Sie bitte wie folgt vor:

Stellen Sie das Gerät mit ausgebauter Bodendüse auf den Kopf, so dass die Unterseite der Bodendüse Ihnen zugewandt ist. Drehen Sie den Verschluss mit einer Münze eine Vierteldrehung im Gegenuhrzeigersinn, bis er in die entriegelte Stellung einrastet. Drehen Sie den Verschluss in die offene Stellung. Schieben Sie die Hauptbürstwalze vorsichtig aus der Bodendüse heraus. Entfernen Sie den Endkappe von der Hauptbürstenwalze. Die Endkappe darf nicht gewaschen werden.

Setzen Sie die hintere Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Halten Sie die Bürstwalze unter fließendes Wasser und reiben Sie vorsichtig, um Fussel oder Schmutz zu entfernen.

Stellen Sie die Bürstwalzen aufrecht hin. Lassen Sie sie mindestens 24 Stunden lang trocknen. Überprüfen Sie vor dem Austausch, ob die Bürstwalzen vollständig trocken sind.

Setzen Sie die hintere Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Setzen Sie die Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Setzen Sie den Verschluss wieder in die grosse Bürstwalze ein.

Die Endkappe sollte sich in der geöffneten Position befinden. Drehen Sie die Endkappe nach dem Anbringen wieder in die geschlossene Position.

Schließen Sie das Befestigungselement, indem Sie es um ein Viertel im Uhrzeigersinn drehen. Vergewissern Sie sich, dass das Befestigungselement vollständig gedreht ist und die Bürstwalzen sicher befestigt sind.

Setzen Sie die Bodendüse wieder ins Gerät ein.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behälter herausnehmen

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter nach unten zeigend. Drücken Sie kräftig auf die roten Behälterentriegelungstaste. Der Behälter gleitet nach unten und öffnet den Behälterboden.

Den roten Knopf auf der Behälterschiene drücken, um den Behälter zu lösen und die Schiene hinunterzuschieben.

Drücken des Freigabeknopfs und Herausziehen des durchsichtigen Behälters aus dem Hauptgerät.

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig über einem Abfalleimer. Dadurch wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt. Reinigen Sie die Gitteröffnung mit der Kombi-Zubehördüse, um Schmutz um den Zyklon herum zu entfernen.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Tritt das Geräusch immer noch auf?

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie die Öffnung am Zyklongitter auf Blockierungen. Wenn nötig, entfernen.

Drei Methoden zur Überprüfung des Zyklons: durch Prüfen des gesamten Zyklons und durchsichtigen Behälters, des vorderen Einlasses und der Öffnung des seitlichen Zyklongitters.

Durchsichtigen Auffangbehälter wieder einsetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Wiedereinsetzen des durchsichtigen Behälters in das Hauptgerät unter Ausrichtung der Schienen.

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Wurde das Problem mit der Leistung hierdurch behoben?

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

/p> Der Bildschirm warnt Sie, wenn Ihr Gerät Ihre Aufmerksamkeit benötigt.

/p> Der Alarm blinkt ca. 5 Sekunden lang, gefolgt von einer abspielbaren Grafik.

Wenn der Filter nicht richtig montiert ist, schaltet sich das Gerät beim Drücken des Auslösers nicht ein.

Warnsymbol auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Drehen Sie das Hauptgerät im Uhrzeigersinn, bis es mit einem Klicken einrastet.

Wiedereinsetzen des Filters in das Hauptgerät durch Drehen im Uhrzeigersinn und Befestigen. Warnsymbol zum vorherigen Herausziehen des Netzsteckers des Geräts.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Wird die Warnung noch angezeigt?

Herausnehmen des Filters

Entfernen Sie das Filtergehäuse, indem Sie es gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ziehen Sie es vorsichtig aus dem Gerät.

Herausnehmen des Filters aus dem Hauptgerät durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn und Ziehen. Warnsymbol zum vorherigen Herausziehen des Netzsteckers des Geräts.

Vor dem Waschen die Filtereinheit sanft abklopfen, um überschüssigen Staub und Schmutz zu entfernen.

Waschen Sie den Filter nur mit kaltem Wasser.

WARNUNG: Bitte verwenden Sie kein Reinigungsmittel und waschen Sie den Filter nicht in der Spülmaschine oder Waschmaschine.

Waschen Sie zuerst das Papierelement der Filtereinheit, halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten und lassen Sie kaltes Wasser über das Papier laufen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen der Innenseite des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie als nächstes das Schaumelement der Filtereinheit; halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten, damit schmutziges Wasser das Papierelement nicht verunreinigt. Lassen Sie das kalte Wasser über die Innen- und Außenseite des Schaumstoffelements laufen, und drücken Sie es leicht, um den Schmutz zu entfernen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen des Siebteils des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie die Außenseite der Filtereinheit. Nun die Filtereinheit mit kaltem Wasser befüllen. Die Hand über das offene Ende halten und vorsichtig schütteln. Den Vorgang für Innenseite und Außenseite des Filters solange wiederholen, bis das Wasser wieder klar ist.

Spülen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Den Filter vorsichtig schütteln, damit restliches Wasser entfernt wird. Anschließend mit dem offenen Ende nach oben trocknen lassen.

Entfernen von überschüssigem Wasser vom Filter des Dyson V11 Staubsaugers durch Schütteln in jede Richtung.

Trocknen

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Stellen Sie sicher, dass die Filtereinheit ganz trocken ist.

24-stündiges Trocknen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers an der Luft.

Wiedereinbau

Um die Filtereinheit wieder einzusetzen, setzen Sie sie wieder in das Hauptgerät und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn, bis sie in ihrer Position einrastet.

Wiedereinsetzen von zwei Filtern – einem nassen und falsch eingesetzten sowie einem trockenen und richtig eingesetzten – in das Hauptgerät durch Drehen im Uhrzeigersinn und Einrasten.

Die Filtereinheit muss möglicherweise häufiger gewaschen werden, wenn Sie feinen Staub saugen oder das Gerät vorab im Turbobetrieb verwenden.

Hat sich das Problem durch das Waschen des Filters gelöst?

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Schwacher Akku

Laden Sie das Gerät vollständig auf.

Letzte Warnung zum Laden des Akkus auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Während des Ladens sollte der Akku an das Gerät angeschlossen sein.

Warnsymbol für entladenen Akku auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Bitte wählen Sie die passende Option.

Stellen Sie bitte sicher, dass der Akku nach jedem Einsatz zu 100 % vollständig aufgeladen wird.

Gerät aufladen

Schliessen Sie am Ladegerät an, entweder direkt oder über die Ladestation.

Laden des Hauptgeräts des Dyson V11 Staubsaugers durch Verbindung mit Ladeanschluss unten an Hauptgerät.

Die blauen LEDs auf jeder Seite des Akkus sollten aufleuchten.

Während des Ladevorgangs blinken die blauen LEDs– auf jeder Seite des Akkus.

Wenn der Akku geladen ist, leuchten beide LEDs fünf Sekunden lang und gehen anschließend aus.

Auf dem Bildschirm wird auch der Ladezustand des Akkus bei 100% angezeigt.

Angeschlossenes Hauptgerät des Dyson V11 Staubsaugers mit angezeigter 100%iger Ladung.

Die vollständige Aufladung des Geräts kann bis zu 4,5 Stunden dauern.

Wird das Gerät mit Strom versorgt?

Den Ein-/Aus-Schalter betätigen

Nehmen Sie das Ladegerät aus dem Gerät und betätigen Sie den Ein-/Aus-Schalter.

Die LED-Leuchten sollten konstant aufleuchten, wenn das Gerät in Betrieb ist.

LED-Lichter blinken

Falls die LEDs beim Ziehen des Ein-/Ausschalters ungefähr 10 Sekunden lang aufleuchten und erlöschen, wählen Sie bitte die Option LED-Leuchten blinken.

Erscheinen die blauen LED-Leuchten auf beiden Seiten des Akkus?

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Aufladen an Ladestation

Wenn das Gerät über die Dockingstation aufgeladen wird, trennen Sie bitte das Ladegerät und schließen Sie es direkt am Gerät an.

Laden des Hauptgeräts des Dyson V11 Staubsaugers durch Verbindung mit Ladeanschluss unten an Hauptgerät.

Bitte überprüfen Sie die Haushaltselektrik oder verwenden Sie eine alternative Steckdose.

Erscheinen die blauen LED-Leuchten nun auf beiden Seiten des Akkus?

Während des Ladevorgangs blinken die blauen LEDs– auf jeder Seite des Akkus.

Wenn der Akku geladen ist, leuchten beide LEDs fünf Sekunden lang und gehen anschließend aus.

Auf dem Bildschirm wird auch der Ladezustand des Akkus bei 100% angezeigt.

Angeschlossenes Hauptgerät des Dyson V11 Staubsaugers mit angezeigter 100%iger Ladung.

Die vollständige Aufladung des Geräts kann bis zu 4,5 Stunden dauern.

Wird das Gerät mit Strom versorgt?

Das Ladegerät entfernen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Zeigt das Display eine Anzeige für schwachen Akku an?

Bitte vergewissern Sie sich vor dem Testen des Geräts, dass sich keine Haare oder losen Kleidungsstücke in der Nähe des Geräts befinden.

Automatische Ausschaltung

Dieses Gerät ist mit einer automatischen Ausschaltfunktion ausgestattet. Falls ein Teil blockiert wird, schaltet sich das Gerät möglicherweise automatisch aus.

Warnsymbol auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Motor pulsiert

Dies geschieht, nachdem der Motor mehrmals pulsiert hat (d.h. kurz hintereinander ein- und ausschaltet) und die Blockadeanzeige leuchtet. Abkühlen lassen, bevor Sie nach Blockierungen suchen.

Darauf achten, nicht den Ein-/Aus-Schalter zu betätigen, wenn nach Blockierungen gesucht wird. Der Betrieb des Gerätes, während es teilweise demontiert ist, kann zu Verletzungen führen.

Zubehörteile herausnehmen

Entfernen Sie sämtliche Zubehörteile vom Gerät, zum Beispiel Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse etc. Stellen Sie bitte sicher, dass der Behälter leer ist, bevor Sie mit weiteren Tests fortfahren.

Trennen von Bodendüse, Saugrohr und Behälter des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Wird die Warnung noch angezeigt?

Diagnosebildschirm

Das Menü wird bei ausgebautem Filter durch Drücken der Auswahltaste aufgerufen. Der Menübildschirm zeigt zwei Optionen an.

Die Grundeinstellung ist aus. Durch Wechseln auf ein werden die Laufzeit-Angaben vom Anzeigebildschirm gelöscht.

Diagnose zeigt eine Reihe von Zahlen, Buchstaben und Prozentsätzen an.

Auswahltaste auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Filter überprüfen

Stellen Sie bitte sicher, dass der Filter richtig sitzt, bevor Sie das Menü verlassen.

Das Filtergehäuse sollte sicher im Hauptgerät installiert sein; drehen Sie sie gegen den Uhrzeigersinn, bis es einrastet.

Wiedereinsetzen von zwei Filtern – einem nassen und falsch eingesetzten sowie einem trockenen und richtig eingesetzten – in das Hauptgerät durch Drehen im Uhrzeigersinn und Einrasten.

Verlassen des Menüs

Sobald der Filter sicher an seinem Platz ist, halten Sie die Auswahltaste ca. 10 Sekunden lang gedrückt oder bis der Bildschirm wieder auf den Hauptbildschirm zurückkehrt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, manuell zum Hauptbildschirm zurückzukehren, kann dies erreicht werden, indem Sie das Gerät inaktiv lassen (ca. 15 Minuten ohne Interaktion).

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Diese Warnung wird fortgesetzt, bis die Wartung durchgeführt wurde.

Warnsymbol auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Dies bedeutet, dass der Filter gewaschen werden muss. Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Vergewissern Sie sich, dass sie vollständig trocken ist, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Bitte vergewissern Sie sich vor dem Testen des Geräts, dass sich keine Haare oder losen Kleidungsstücke in der Nähe des Geräts befinden.

Die Saugkraft des Gerätes variiert je nachdem, welchen Leistungsmodus Sie gewählt haben. Der Boost-Modus ist der stärkste.

Wenn die Leistung des Geräts nachgelassen hat, liegt die Ursache meist in einer teilweisen oder vollständigen Blockierung der Öffnungen des Geräts.

Darauf achten, nicht den Ein-/Aus-Schalter zu betätigen, wenn nach Blockierungen gesucht wird. Der Betrieb des Gerätes, während es teilweise demontiert ist, kann zu Verletzungen führen.

Zubehörteile herausnehmen

Entfernen Sie sämtliche Zubehörteile vom Gerät, zum Beispiel Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse etc. Stellen Sie bitte sicher, dass der Behälter leer ist, bevor Sie mit weiteren Tests fortfahren.

Trennen von Bodendüse, Saugrohr und Behälter des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Pulsiert das Gerät?

Wurde das Gerät voll auf 100% geladen?

Das Akku- und das Überwachungssystem des Dyson V11TM arbeiten zusammen und ermitteln, wie viel Laufzeit noch verbleibt. Das System kalkuliert die verbleibende Laufzeit mithilfe eines Algorithmus, der mit der Zeit lernt, wie Ihr Gerät funktioniert. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Gerät nach jedem Einsatz vollständig zu laden. Dadurch kann der Algorithmus des Akku- und Überwachungssystems die Laufzeit genauer berechnen und anzeigen.

Die tatsächliche Laufzeit Ihres Gerätes bleibt unberührt, während der Algorithmus lernt, die verbleibende Leistung genauer zu messen.

Der Akku ist so konzipiert, dass er dauerhaft aufgeladen bleibt, wodurch sichergestellt wird, dass das Gerät bei der nächsten Verwendung vollständig geladen ist. Ihr Gerät ist nach ca. vier bis fünf Stunden vollständig aufgeladen. Sobald der Akku vollständig geladen ist, verbraucht Ihr Gerät keinen Strom mehr.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Wenn sich Ihr Gerät weiterhin abschaltet, obwohl auf dem Display noch eine verbleibende Laufzeit angezeigt wird, empfehlen wir Ihnen, dass Sie Ihr Gerät vollständig aufladen und es anschließend durchgängig so lange nutzen, bis der Akku leer ist. Dies sollte innerhalb eines Reinigungsvorgangs durchgeführt werden können. Der Ein-/Aus-Schalter muss dafür jedoch nicht durchgehend gedrückt werden. Für diesen Vorgang empfehlen wir den Auto-/Med-Modus. Je öfter dieser Prozess wiederholt wird, desto präziser wird der Algorithmus.

Der Akku wurde so entwickelt, dass ein dauerhafter Ladevorgang kein Problem darstellt. Dadurch ist sichergestellt, dass Ihr kabelloser Staubsauger immer vollständig geladen und für den nächsten Einsatz bereit ist. Ihr Gerät ist nach ca. vier bis fünf Stunden vollständig aufgeladen. Sobald der Akku vollständig geladen ist, verbraucht Ihr Gerät keinen Strom mehr.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Automatische Ausschaltung

Dieses Gerät ist mit einer automatischen Ausschaltfunktion ausgestattet. Falls ein Teil blockiert wird, schaltet sich das Gerät möglicherweise automatisch aus.

Das Display Ihres Gerätes warnt Sie, wenn einfache Wartungsschritte erforderlich sind.

Bitte wählen Sie die passende Option.

Gerät aufladen

Schliessen Sie am Ladegerät an, entweder direkt oder über die Ladestation.

Laden des Hauptgeräts des Dyson V11 Staubsaugers durch Verbindung mit Ladeanschluss unten an Hauptgerät.

Erscheinen die blauen LED-Leuchten auf beiden Seiten des Akkus?

Gerät aufladen

Wenn der Akku geladen ist, leuchten beide LEDs fünf Sekunden lang und gehen anschließend aus.

Das Ladegerät entfernen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Wird das Gerät mit Strom versorgt?

Den Ein-/Aus-Schalter betätigen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Die LED-Leuchten sollten konstant aufleuchten, wenn das Gerät in Betrieb ist.

LED-Lichter blinken

Falls die LEDs beim Ziehen des Ein-/Ausschalters ungefähr 10 Sekunden lang aufleuchten und erlöschen, wählen Sie bitte die Option LED-Leuchten blinken.

Erscheinen die blauen LED-Leuchten auf beiden Seiten des Akkus?

Laden

Wenn das Gerät über die Dockingstation aufgeladen wird, trennen Sie bitte das Ladegerät und schließen Sie es direkt am Gerät an.

Laden des Hauptgeräts des Dyson V11 Staubsaugers durch Verbindung mit Ladeanschluss unten an Hauptgerät.

Bitte überprüfen Sie die Haushaltselektrik oder verwenden Sie eine alternative Steckdose.

Erscheinen die blauen LED-Leuchten nun auf beiden Seiten des Akkus?

Während des Ladevorgangs blinken die blauen LEDs– auf jeder Seite des Akkus.

Wenn der Akku geladen ist, leuchten beide LEDs fünf Sekunden lang und gehen anschließend aus.

Die vollständige Aufladung des Geräts kann bis zu 4,5 Stunden dauern.

Das Ladegerät entfernen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Wird das Gerät mit Strom versorgt?

Gerät aufladen

Schliessen Sie am Ladegerät an, entweder direkt oder über die Ladestation.

Aufladen des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers in der Ladestation.

Während des Ladevorgangs blinken die blauen LEDs– auf jeder Seite des Akkus.

Erscheinen die blauen LED-Leuchten auf beiden Seiten des Akkus?

Gerät aufladen

Wenn der Akku geladen ist, leuchten beide LEDs fünf Sekunden lang und gehen anschließend aus.

Das Ladegerät entfernen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Wird das Gerät jetzt mit Strom versorgt?

Die meisten Staubsauger von Dyson sind mit einem integrierten Sicherheitssystem ausgestattet, das das Gerät bei beginnender Überhitzung ausschaltet. Dies ist meist der Fall, wenn die Filter gewaschen werden müssen oder der Staubsauger blockiert ist.

Falls sich Ihr Gerät weiterhin überhitzt, verwenden Sie es bitte nicht mehr weiter, bis es sich ausreichend abgekühlt hat und führen Sie dann die Leistungstests durch.

Bitte wählen Sie die passende Option.

Bitte vergewissern Sie sich vor dem Testen des Geräts, dass sich keine Haare oder losen Kleidungsstücke in der Nähe des Geräts befinden.

Automatische Ausschaltung

Dieses Gerät ist mit einer automatischen Ausschaltfunktion ausgestattet. Falls ein Teil blockiert wird, schaltet sich das Gerät möglicherweise automatisch aus.

Motor pulsiert

Dies geschieht, nachdem der Motor mehrmals pulsiert hat (d.h. kurz hintereinander ein- und ausschaltet) und die Blockadeanzeige leuchtet. Abkühlen lassen, bevor Sie nach Blockierungen suchen.

Darauf achten, nicht den Ein-/Aus-Schalter zu betätigen, wenn nach Blockierungen gesucht wird. Der Betrieb des Gerätes, während es teilweise demontiert ist, kann zu Verletzungen führen.

Zubehörteile herausnehmen

Entfernen Sie sämtliche Zubehörteile vom Gerät, zum Beispiel Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse etc. Stellen Sie bitte sicher, dass der Behälter leer ist, bevor Sie mit weiteren Tests fortfahren.

Trennen von Bodendüse, Saugrohr und Behälter des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Auf Blockierungen überprüfen

Überprüfen Sie beide Enden des Saugrohrs auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Überprüfung beider Enden des Saugrohrs des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Setzen Sie die Bodendüse, die Fugendüse oder das Zubehörteil, die verwendet wurden, wieder am Saugrohr an und setzen Sie das Saugrohr wieder am Gerät an.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie den Einlass vorne am Gerät auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Sichtprüfung der Unterseite des Zyklons des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Überprüfen der Gitteröffnung

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter in einer nach unten ausgerichteten Position. Drücken Sie fest den roten Entriegelungsknopf. Der Behälter rutscht nach unten und der Behälterboden wird geöffnet. Der Behälterboden wird sich nicht öffnen, wenn der rote Knopf nicht vollständig gedrückt wird.

Überprüfen Sie die Öffnung am Zyklongitter auf Blockierungen. Wenn nötig, entfernen.

Sichtprüfung des Zyklons des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Stellen Sie bitte sicher, dass der Akku nach jedem Einsatz zu 100 % vollständig aufgeladen wird.

Das Gerät verfügt über drei Leistungsmodi für verschiedene Aufgaben. Die Gesamtlaufzeit wird auf dem digitalen Anzeigebildschirm in Minuten und Sekunden angezeigt und variiert zwischen jedem der drei Leistungsmodi.

Die Gesamtlaufzeit kann sich je nach Leistungsmodus, Bodentyp und verwendetem Zubehör erhöhen und verringern. Jede Änderung der Laufzeit kann bis zu 30 Sekunden dauern, bis sie auf der Digitalanzeige erscheint.

Eco

Maximale Laufzeit für längere Reinigungszyklen. 60 Minuten Laufzeit.

Spar-Saugkraftmodus auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Auto/Med

Das optimale Gleichgewicht, um alle Böden zu reinigen. 40 Minuten Laufzeit.

Optionen für automatische und mittlere Saugkraft auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Befestigen Sie die Torque-Drive-Bodendüse, um den Auto/Med-Modus zu aktivieren, der sich automatisch zwischen Teppich- und Hartböden anpasst.

Boost-Modus

Intensivreinigung für festsitzenden Schmutz. 6 Minuten Laufzeit.

Turbosymbol auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Stellen Sie bitte sicher, dass der Akku nach jedem Einsatz zu 100 % vollständig aufgeladen wird.

Wenn das Gerät aufgeladen wird, befindet es sich im Ruhezustand, was den Stromverbrauch reduziert und es damit für den nächsten Einsatz bereit ist. Durch diese Leistungsreduzierung kann das Gerät bei Entladung und erstmaligem Einschalten eine falsche Laufzeit anzeigen. Dies ist nicht besorgniserregend. Das Gerät bewertet die Ladekapazität und den aktuellen Verbrauch innerhalb von 30 Sekunden und zeigt die richtige Zeit auf der Digitalanzeige an.

Um die maximale Laufzeit zu erreichen, muss das Gerät zuerst kalibriert werden. Das Gerät muss ungefähr fünf Mal vollständig aufgeladen werden; verwenden Sie das Gerät nach jedem Aufladen, bis der Akku leer ist.

Funktioniert das Gerät wie erwartet?

Bitte wählen Sie die passende Option.

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Feucht oder modrig

Ein feuchter oder muffiger Geruch wird verursacht, wenn Staub im Zyklon mit Wasser in Kontakt gekommen ist.

Dies kann auch auftreten, wenn kein direkter Wasserkontakt bestand, z. B., wenn leicht feuchte Tierhaare aufgesaugt werden und diese sich im Zyklon mit Staub vermischen.

Außerdem kann der Geruch entstehen, wenn der Filter zum Zeitpunkt des Wiedereinsetzens in das Gerät nass ist.

Nur der Filter und die zwei waschbaren Bürstwalzen im weichen Reinigungskopf können gewaschen werden. Der Behälter kann nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden und beide Teile müssen vollständig trocken sein, bevor sie wieder ins Gerät eingesetzt werden.

Wurde irgendein Teil des Geräts gewaschen?

Waren alle gewaschenen Teile völlig trocken, bevor das Gerät wieder verwendet wurde?

Feuchter oder modriger Geruch weiterhin vorhanden

Bei normaler Verwendung kann ein schlechter Geruch nur von aufgesaugten Fremdkörpern verursacht werden. Bitte wählen Sie „Probleme mit Saugkraft“ und führen Sie die dort beschriebenen Überprüfungen durch.

Wenn Sie feststellen können, von welchem Teil des Gerätes der Geruch kommt, kann der Austausch dieses Teils das Problem lösen.

Behälter herausnehmen

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter nach unten zeigend. Drücken Sie kräftig auf die roten Behälterentriegelungstaste. Der Behälter gleitet nach unten und öffnet den Behälterboden.

Den roten Knopf auf der Behälterschiene drücken, um den Behälter zu lösen und die Schiene hinunterzuschieben.

Drücken des Freigabeknopfs und Herausziehen des durchsichtigen Behälters aus dem Hauptgerät.

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig über einem Abfalleimer. Dadurch wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt. Reinigen Sie die Gitteröffnung mit der Kombi-Zubehördüse, um Schmutz um den Zyklon herum zu entfernen.

Überprüfen Sie die Öffnung am Zyklongitter auf Blockierungen. Wenn nötig, entfernen.

Drei Methoden zur Überprüfung des Zyklons: durch Prüfen des gesamten Zyklons und durchsichtigen Behälters, des vorderen Einlasses und der Öffnung des seitlichen Zyklongitters.

Der durchsichtige Behälter ist nicht für die Spülmaschine geeignet und der Einsatz von Spülmittel, Polituren oder Lufterfrischern zur Reinigung des Behälters wird nicht empfohlen, da dies Ihr Gerät beschädigen kann. Den durchsichtigen Behälter nur mit einem feuchten Tuch reinigen.

Durchsichtigen Auffangbehälter wieder einsetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Wiedereinsetzen des durchsichtigen Behälters in das Hauptgerät unter Ausrichtung der Schienen.

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Dies bedeutet, dass der Filter gewaschen werden muss. Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Vergewissern Sie sich, dass sie vollständig trocken ist, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Feuchter oder modriger Geruch weiterhin vorhanden

Bei normaler Verwendung kann ein schlechter Geruch nur von aufgesaugten Fremdkörpern verursacht werden. Bitte wählen Sie „Probleme mit Saugkraft“ und führen Sie die dort beschriebenen Überprüfungen durch.

Herausnehmen des Filters

Entfernen Sie das Filtergehäuse, indem Sie es gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ziehen Sie es vorsichtig aus dem Gerät.

Herausnehmen des Filters aus dem Hauptgerät durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn und Ziehen. Warnsymbol zum vorherigen Herausziehen des Netzsteckers des Geräts.

Vor dem Waschen die Filtereinheit sanft abklopfen, um überschüssigen Staub und Schmutz zu entfernen.

Waschen Sie die beiden Filter nur in kaltem Wasser, bis das laufende Wasser klar ist. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel. Stellen Sie die Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine.

Waschen Sie zuerst das Papierelement der Filtereinheit, halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten und lassen Sie kaltes Wasser über das Papier laufen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen der Innenseite des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie als nächstes das Schaumelement der Filtereinheit; halten Sie die Filtereinheit unter einen kalten Wasserstrahl mit dem Schaumelement nach unten, damit schmutziges Wasser das Papierelement nicht verunreinigt. Lassen Sie das kalte Wasser über die Innen- und Außenseite des Schaumstoffelements laufen, und drücken Sie es leicht, um den Schmutz zu entfernen. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Wasser klar bleibt.

Spülen des Siebteils des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Waschen Sie die Außenseite der Filtereinheit. Nun die Filtereinheit mit kaltem Wasser befüllen. Die Hand über das offene Ende halten und vorsichtig schütteln. Den Vorgang für Innenseite und Außenseite des Filters solange wiederholen, bis das Wasser wieder klar ist.

Spülen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers unter fließendem Wasser.

Den Filter vorsichtig schütteln, damit restliches Wasser entfernt wird. Anschließend mit dem offenen Ende nach oben trocknen lassen.

Entfernen von überschüssigem Wasser vom Filter des Dyson V11 Staubsaugers durch Schütteln in jede Richtung.

Trocknen

Lassen Sie die Filtereinheit in einer Umgebung mit guter Lüftung mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen. Stellen Sie sicher, dass die Filtereinheit ganz trocken ist.

24-stündiges Trocknen des Filters des Dyson V11 Staubsaugers an der Luft.

Wiedereinbau

Um die Filtereinheit wieder einzusetzen, setzen Sie sie wieder in das Hauptgerät und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn, bis sie in ihrer Position einrastet.

Wiedereinsetzen von zwei Filtern – einem nassen und falsch eingesetzten sowie einem trockenen und richtig eingesetzten – in das Hauptgerät durch Drehen im Uhrzeigersinn und Einrasten.

Die Filtereinheit muss möglicherweise häufiger gewaschen werden, wenn Sie feinen Staub saugen oder das Gerät vorab im Turbobetrieb verwenden.

Hat sich das Problem durch das Waschen des Filters gelöst?

Bitte überprüfen Sie alle Bodendüsen

Bitte befestigen Sie die Bodendüse direkt am Behälter.

Wenn sich die Bürstwalze auf jedem Zubehörteil dreht, während sie an den Behälter angeschlossen ist, wählen Sie bitte „Saugrohr ist beschädigt“.

Falls sich die Bürstwalze mit keinem Zubehörteil dreht, wählen Sie bitte Die Bürstwalze dreht sich auf keiner Düse.

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Sollte der Schmutz im Behälter die MAX-Marke überschreiten, kann der überschüssige Schmutz direkt in den Filter gezogen werden, was zu einer Blockierung führt.

Linie für maximale Befüllung des durchsichtigen Behälters des Dyson V11 Staubsaugers.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie den Behälter entleeren, sobald der Schmutz das Niveau der Markierung MAX erreicht.

Leeren Sie den Behälter, sobald die „MAX“-Markierung erreicht wird – lassen Sie ihn nicht zu voll werden. Vergewissern Sie sich vor dem Leeren des durchsichtigen Behälters, dass das Gerät nicht ans Ladegerät angeschlossen ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht am Ein-/Ausschalter ziehen.

Linie für maximale Befüllung des durchsichtigen Behälters des Dyson V11 Staubsaugers.

Nehmen Sie das Saugrohr ab, indem Sie auf den roten Freigabeknopf des Saugrohrs drücken und das Saugrohr vom Behälter abziehen.

Linie für maximale Befüllung des Behälters des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Um den Schmutz zu entfernen:

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter in einer nach unten ausgerichteten Position. Drücken Sie fest den roten Entriegelungsknopf. Der Behälter rutscht nach unten und der Behälterboden wird geöffnet. Der Behälterboden wird sich nicht öffnen, wenn der rote Knopf nicht vollständig gedrückt wird.

Schließen des Behälters

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Welches Teil ist gebrochen?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Kratzer oder Spuren auf Saugrohr

Farbspuren am Saugrohr können durch Kontakt mit einer lackierten Oberfläche (z.B. einem Türrahmen) entstehen.

Diese Spuren lassen sich mit einem feuchten Tuch abwischen.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wichtige Sicherheitshinweise

Bitte öffnen Sie die PDF-Datei mit der Bedienungsanleitung.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Sämtliche Zubehörteile des Geräts lassen sich direkt an das Saugrohr oder den Behältereinlass anschliessen.

Lassen Sie die Zubehörteile am Ende des Saugrohrs einrasten; achten Sie dabei auf eine richtige Ausrichtung der Verbindung.

Einsetzen von Schnellfreigabe-Saugrohr, Motorhead, Kombi-Zubehördüse und Fugendüse in den Dyson V11 Staubsauger.

Nehmen Sie das Saugrohr ab. Schieben Sie die Zubehörteile direkt in den Behältereinlass, bis sie einrasten.

Einsetzen von Schnellfreigabe-Motorhead, Kombi-Zubehördüse und Fugendüse in den Dyson V11 Staubsauger.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Stellen Sie bitte sicher, dass der Akku nach jedem Einsatz zu 100 % vollständig aufgeladen wird.

Das Gerät aufladen

Schliessen Sie am Ladegerät an, entweder direkt oder über die Ladestation.

Laden des Hauptgeräts des Dyson V11 Staubsaugers durch Verbindung mit Ladeanschluss unten an Hauptgerät.

Während des Ladevorgangs blinken die blauen LEDs– auf jeder Seite des Akkus.

Wenn der Akku geladen ist, leuchten beide LEDs fünf Sekunden lang und gehen anschließend aus.

Auf dem Bildschirm wird der Akku als vollständig geladen angezeigt.

Die vollständige Aufladung des Geräts kann bis zu 4,5 Stunden dauern.

Einstecken des Netzsteckers des Dyson V11 Staubsaugers in Steckdose und Anzeige für Ladezeit von 3-4,5 Stunden.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Das Gerät muss vor dem ersten Gebrauch vollständig aufgeladen sein.

Einstecken des Netzsteckers des Dyson V11 Staubsaugers in Steckdose und Anzeige für Ladezeit von 3-4,5 Stunden.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Sie können die Einstellungen Ihres Geräts mithilfe der Auswahltaste bedienen.

Auswahltaste auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Halten Sie die Auswahltaste 5 bis 10 Sekunden lang gedrückt, um die Sprachliste anzuzeigen.

Sprachliste auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Drücken Sie die Auswahltaste, um durch die Sprachen zu blättern. Halten Sie die Auswahltaste für eine kurze Zeit (zwischen 2 und 4 Sekunden lang) gedrückt, um eine Sprache zu wählen.

Option für englische Sprache mit Kreuz und Häkchen auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Falls die falsche Sprache gewählt wurde, drücken Sie die Auswahltaste kurz, wenn das Kreuz angezeigt wird, um zur Sprachliste zurückzukehren.

Option für englische Sprache mit rotem Kreuz und Häkchen auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Zur Bestätigung der Sprache, drücken Sie die Auswahltaste, scrollen Sie zum Häkchen und halten Sie die Taste dann kurz gedrückt, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Option für englische Sprache mit Kreuz und grünem Häkchen auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Saugkrafteinstellungen

Ihr Gerät verfügt über drei Saugkrafteinstellungen für verschiedene Anwendungen. Sie können mittels einer einzigen Taste zwischen den verschiedenen Reinigungsmodi wählen.

Auswahltaste auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Eco

Maximale Laufzeit für längere Reinigungszyklen. 60 Minuten Laufzeit.

Spar-Saugkraftmodus auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Auto/Med

Das optimale Gleichgewicht, um alle Böden zu reinigen. 40 Minuten Laufzeit.

Optionen für automatische und mittlere Saugkraft auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Befestigen Sie die Torque-Drive-Bodendüse, um den Auto/Med-Modus zu aktivieren, der sich automatisch zwischen Teppich- und Hartböden anpasst.

Boost

Intensivreinigung für festsitzenden Schmutz. 6 Minuten Laufzeit.

Turbosymbol auf Digitalanzeige des Dyson V11.

Die Gesamtlaufzeit kann sich je nach Leistungsmodus, Bodentyp und verwendetem Zubehör erhöhen und verringern.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Die Dockingstation muss in Übereinstimmung mit den Vorschriften und den geltenden Vorschriften/Normen montiert werden (es können staatliche und lokale Gesetze gelten). Dyson empfiehlt die Verwendung von Schutzkleidung, Brillen und Materialien bei der Installation der Dockingstation.

Packen Sie die Dockingstation, das Ladegerät und die Montageanleitung aus.

Wählen Sie den Standort der Dockingstation aus und achten Sie darauf, dass sich keine Rohrleitungen (Gas, Wasser oder Luft), elektrische Kabel, Leitungen oder Kanäle direkt hinter dem Montageort befinden. Befolgen Sie die Anweisungen in der Montageanleitung.

Lassen Sie die Zubehörteile einrasten.

Stellen Sie das Gerät auf die Station.

Stecken Sie das Ladegerät in die Stromversorgung. Einschalten (falls erforderlich), um den Akku zu laden

Das Gerät muss vor dem ersten Gebrauch vollständig aufgeladen sein.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Die Seriennummer steht an der Unterseite des Geräts auf dem Netzteil.

Überprüfung der Unterseite des Akkus des kabellosen Dyson Cyclone V10 Staubsaugers.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Stellen Sie bitte sicher, dass der Akku nach jedem Einsatz zu 100 % vollständig aufgeladen wird.

Das Gerät aufladen

Schliessen Sie am Ladegerät an, entweder direkt oder über die Ladestation.

Laden des Hauptgeräts des Dyson V11 Staubsaugers durch Verbindung mit Ladeanschluss unten an Hauptgerät.

Während des Ladevorgangs blinken die blauen LEDs– auf jeder Seite des Akkus.

Wenn der Akku geladen ist, leuchten beide LEDs fünf Sekunden lang und gehen anschließend aus.

Auf dem Bildschirm wird der Akku als vollständig geladen angezeigt.

Die vollständige Aufladung des Geräts kann bis zu 4,5 Stunden dauern.

Einstecken des Netzsteckers des Dyson V11 Staubsaugers in Steckdose und Anzeige für Ladezeit von 3-4,5 Stunden.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bodendüse reinigen

Nehmen Sie die Direktantrieb-Bodendüse aus dem Gerät heraus, drehen Sie sie um und öffnen Sie die Verriegelung.
Machen Sie die Endkappe ausfindig und drehen Sie sie mit einer Münze eine Vierteldrehung entgegen dem Uhrzeigersinn. Somit können Sie sie entfernen.

Hinweis: Ein kleines Schloss-Symbol und ein Richtungspfeil helfen Ihnen beim Entriegeln der Endkappe.

Entriegeln des Verschlusses der Bodendüse.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Direktantrieb-Bodendüse und entfernen Sie jegliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen und Reinigen der Bürstwalze.

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Wiedereinsetzen und Sichern der Bürstwalze.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bodendüse reinigen

Nehmen Sie die Torque-Drive-Bodendüse aus dem Gerät heraus, drehen Sie sie um und öffnen Sie die Verriegelung.
Machen Sie die Endkappe ausfindig und drehen Sie sie mit einer Münze eine Vierteldrehung entgegen dem Uhrzeigersinn. Somit können Sie sie entfernen.

Hinweis: Ein kleines Schloss-Symbol und ein Richtungspfeil helfen Ihnen beim Entriegeln der Endkappe.

Entfernen Sie die Bürstwalze von der Torque-Drive-Bodendüse und entfernen Sie alle Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bodendüse reinigen

Nehmen Sie die Quick Release Mini-Elektrobürste vom Gerät ab, drehen Sie sie um und lösen Sie die Befestigung. Suchen Sie das Endstück und drehen Sie es mithilfe einer Münze um ein Viertel. Entnehmen Sie dann das Endstück.

Hinweis: Ein kleines Vorhängeschlosssymbol und Richtungspfeile helfen Ihnen dabei, das Endstück abzunehmen.

Abnehmen von Verschluss und Bürstwalze.

Trennen Sie die Bürstwalze von der Mini-Elektrobürste mit Schnellentriegelung und entfernen Sie sämtliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Überprüfung der Bodendüse auf Blockierungen

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Einsetzen von Bürstwalze und Verschluss.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bodendüse reinigen

Entfernen Sie die Bodendüse vom Gerät und drehen Sie sie auf den Kopf. Suchen Sie die Verriegelung an der Unterseite der Bodendüse. Drehen Sie die Verrieglung mit einer Münze eine Vierteldrehung entgegen dem Uhrzeigersinn und entfernen Sie die Endkappe.

Hinweis: Ein kleines Schloss-Symbol und ein Richtungspfeil helfen Ihnen beim Entriegeln der Endkappe.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus dem weichen Reinigungskopf und entfernen Sie sämtliche Haare und Fasern. Prüfen Sie den Hals der Bodendüse (dort, wo sich die Bodendüse mit dem Saugrohr verbindet) auf Blockierungen. Stellen Sie sicher, dass sich in der engen Öffnung zwischen der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub oder Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen von Fremdkörpern auf der Bürstwalze des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Setzen Sie die von Schmutz befreite Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein und schrauben Sie den Verschluss wieder fest ein.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Die Elektrobürste mit Soft-Walze hat zwei waschbare Bürstwalzen. Überprüfen und waschen Sie sie regelmäßig gemäß der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Um die Bürstwalzen herauszunehmen, zu waschen und wieder einzusetzen, gegen Sie bitte wie folgt vor:

Stellen Sie das Gerät mit ausgebauter Bodendüse auf den Kopf, so dass die Unterseite der Bodendüse Ihnen zugewandt ist. Drehen Sie den Verschluss mit einer Münze eine Vierteldrehung im Gegenuhrzeigersinn, bis er in die entriegelte Stellung einrastet. Drehen Sie den Verschluss in die offene Stellung. Schieben Sie die Hauptbürstwalze vorsichtig aus der Bodendüse heraus. Entfernen Sie den Endkappe von der Hauptbürstenwalze. Die Endkappe darf nicht gewaschen werden.

Setzen Sie die hintere Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Halten Sie die Bürstwalze unter fließendes Wasser und reiben Sie vorsichtig, um Fussel oder Schmutz zu entfernen.

Stellen Sie die Bürstwalzen aufrecht hin. Lassen Sie sie mindestens 24 Stunden lang trocknen. Überprüfen Sie vor dem Austausch, ob die Bürstwalzen vollständig trocken sind.

Setzen Sie die hintere Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Setzen Sie die Bürstwalze wieder in die Bodendüse ein.

Setzen Sie den Verschluss wieder in die grosse Bürstwalze ein.

Die Endkappe sollte sich in der geöffneten Position befinden. Drehen Sie die Endkappe nach dem Anbringen wieder in die geschlossene Position.

Schließen Sie das Befestigungselement, indem Sie es um ein Viertel im Uhrzeigersinn drehen. Vergewissern Sie sich, dass das Befestigungselement vollständig gedreht ist und die Bürstwalzen sicher befestigt sind.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Leeren Sie den Behälter, sobald die „MAX“-Markierung erreicht wird – lassen Sie ihn nicht zu voll werden. Vergewissern Sie sich vor dem Leeren des durchsichtigen Behälters, dass das Gerät nicht ans Ladegerät angeschlossen ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht am Ein-/Ausschalter ziehen.

Linie für maximale Befüllung des durchsichtigen Behälters des Dyson V11 Staubsaugers.

Nehmen Sie das Saugrohr ab, indem Sie auf den roten Freigabeknopf des Saugrohrs drücken und das Saugrohr vom Behälter abziehen.

Herausnehmen des Saugrohrs aus dem Hauptgerät mit Warnsymbol zum vorherigen Herausziehen des Netzsteckers des Geräts.

Um den Schmutz zu entfernen:

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter in einer nach unten ausgerichteten Position. Drücken Sie fest den roten Entriegelungsknopf. Der Behälter rutscht nach unten und der Behälterboden wird geöffnet. Der Behälterboden wird sich nicht öffnen, wenn der rote Knopf nicht vollständig gedrückt wird.

Schließen des Behälters

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Leeren Sie den Behälter, sobald die „MAX“-Markierung erreicht wird – lassen Sie ihn nicht zu voll werden. Vergewissern Sie sich vor dem Leeren des durchsichtigen Behälters, dass das Gerät nicht ans Ladegerät angeschlossen ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht am Ein-/Ausschalter ziehen.

Linie für maximale Befüllung des durchsichtigen Behälters des Dyson V11 Staubsaugers.

Nehmen Sie das Saugrohr ab, indem Sie auf den roten Freigabeknopf des Saugrohrs drücken und das Saugrohr vom Behälter abziehen.

Herausnehmen des Saugrohrs aus dem Hauptgerät mit Warnsymbol zum vorherigen Herausziehen des Netzsteckers des Geräts.

Behälter herausnehmen

Halten Sie das Gerät mit dem Behälter nach unten zeigend. Drücken Sie kräftig auf die roten Behälterentriegelungstaste. Der Behälter gleitet nach unten und öffnet den Behälterboden.

Den roten Knopf auf der Behälterschiene drücken, um den Behälter zu lösen und die Schiene hinunterzuschieben.

Drücken des Freigabeknopfs und Herausziehen des durchsichtigen Behälters aus dem Hauptgerät.

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig über einem Abfalleimer. Dadurch wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt. Reinigen Sie die Gitteröffnung mit der Kombi-Zubehördüse, um Schmutz um den Zyklon herum zu entfernen.

Überprüfen Sie die Öffnung am Zyklongitter auf Blockierungen. Wenn nötig, entfernen.

Drei Methoden zur Überprüfung des Zyklons: durch Prüfen des gesamten Zyklons und durchsichtigen Behälters, des vorderen Einlasses und der Öffnung des seitlichen Zyklongitters.

Durchsichtigen Auffangbehälter wieder einsetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Wiedereinsetzen des durchsichtigen Behälters in das Hauptgerät unter Ausrichtung der Schienen.

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Schließen des durchsichtigen Behälters durch Schieben des Behälterbodens nach oben, bis er einrastet.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?