Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.

Wir bringen Ihr Gerät zum Laufen

Dyson DC61 Top Dog
Alle Schritte anzeigen

Laden des Akkus

Das Gerät kann in einer Ladestation (falls separat erworben) oder direkt durch Anschluss des Ladegeräts an das Gerät geladen werden.

Die Leuchte auf dem Ladegerät weist darauf hin, dass das Gerät geladen wird; nach Abschluss des Ladevorgangs schaltet sich die Leuchte ab.

Der Akku sollte nach 3,5 Stunden vollständig aufgeladen sein.

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Das freut uns.

Vielen Dank, dass Sie den Online-Support von Dyson nutzen.

Bitte vergewissern Sie sich, dass der Behälter leer ist, bevor Sie die Überprüfungen fortsetzen.

Entfernen Sie alle Zubehörteile vom Gerät, wie z. B. Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse usw.

Wählen Sie den Höchstleistungsmodus des Geräts (beim Drücken des Knopfs leuchtet die Leuchte auf dem MAX-Knopf auf).

Hinweis: Zum Wählen des MAX-Modus halten Sie den roten Ein-/Ausschalter gedrückt, um das Gerät laufen zu lassen, und drücken Sie kurz auf den MAX-Knopf hinten am Gerät.

Troubleshooting image

Gerät testen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Waschen Sie den Filter gründlich

In den meisten Fällen würde dies darauf hindeuten, dass der Filter blockiert ist. Bitte bestätigen Sie, dass die folgenden Schritte, um den Filter zu waschen, durchgeführt wurden, und dass das Gerät erneut getestet wurde. Klopfen Sie den Filter gegen eine harte Oberfläche Überprüfen Sie, ob sich irgendwelche Ablagerungen in der Oberseite des Filters befinden Weichen Sie den Filter ein und reiben Sie ihn ab, um Ablagerungen zu entfernen. Lassen Sie kaltes Wasser über den Filter laufen. Weichen Sie den Filter erneut ein und warten Sie, bis das Wasser sauber ist. Lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden lang trocknen. Setzen Sie den Filter erst dann wieder ein, wenn er vollständig getrocknet ist.

Nachfilter

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem durch das Waschen des Filters gelöst?

Das freut uns.

Vielen Dank, dass Sie den Online-Support von Dyson nutzen.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Problem mit Saugkraft

Wenn die Leistung des Geräts nachgelassen hat, liegt die Ursache meist in einer teilweisen oder vollständigen Blockierung der Öffnungen des Geräts.

Behältereinlass überprüfen

Prüfen Sie die Behältereinlassklappe auf Blockierungen und entfernen Sie diese wenn nötig.

Vergewissern Sie sich, dass sich die Klappe ungehindert bewegen lässt. Wenn das Scharnier durch Flusen oder Fasern verklemmt wird, kann sich die Klappe schliessen, was zu einer verringerten Saugkraft und einem pulsierenden Geräusch führt.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behälter herausnehmen

Drücken Sie auf den Freigabeknopf des Behälters, um den Behälter zu leeren.

Troubleshooting image

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden erneut auf den Knopf, um den Behälter aus dem Zyklon herauszunehmen.

Troubleshooting image

Wenn der Behälter herausgenommen wurde, überprüfen Sie die Einlassklappe des Behälters auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Eventuell müssen Sie die Behältereinlassklappe mit dem Finger aufdrücken. Überprüfen Sie vor dem nächsten Schritt, dass sich die Behältereinlassklappe ungehindert bewegen lässt.

Zur Überprüfung können Sie den Behälterboden schließen, den Behälter so halten, dass der Einlass nach unten zeigt, und den Behälter schütteln. Wenn ein Klappern zu hören ist, kann sich die Behältereinlassklappe frei bewegen. Wenn die Behältereinlassklappe nicht klappert, vergewissern Sie sich, dass sämtliche Fremdkörper vom Einlass entfernt wurden.

Troubleshooting image

Zyklon reinigen

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig innen gegen einen Mülleimer. Auf diese Weise wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt.

Entfernen Sie mit der Kombi-Zubehördüse alle Fremdkörper vom Gitter und der Umgebung des Zyklons.

Setzen Sie den Behälter wieder hinten im Gerät ein, bringen Sie das Saugrohr und die Bodendüse an und testen Sie das Gerät.

Troubleshooting image

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Filter waschen

Nehmen Sie den Filter aus dem Gerät heraus.

Klopfen Sie mit dem Filter vor dem Waschen auf eine harte Oberfläche, um sämtliche Fremdkörper im Innenraum zu entfernen.

Lassen Sie den Filter in kaltem Wasser einweichen und kneten Sie ihn im Wasser. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Wasser klar wird.

Drücken und verdrehen Sie den Filter mit beiden Händen, um das überschüssige Wasser zu entfernen.

Legen Sie den Filter auf die Seite und lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden lang trocknen.

Hinweis: Wenn feiner Staub aufgesaugt oder das Gerät überwiegend im Modus mit hoher Saugkraft verwendet wird, muss der Filter eventuell häufiger gewaschen werden.

Nachfilter

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Troubleshooting image

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Troubleshooting image

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behälter öffnen

Drücken Sie auf den Freigabeknopf des Behälters, um den Behälter zu leeren.

Troubleshooting image

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Pulsiert das Gerät, wenn der Behälter geöffnet ist?

Behälter herausnehmen

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden erneut auf den Knopf, um den Behälter aus dem Zyklon herauszunehmen.

Troubleshooting image

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig innen gegen einen Mülleimer. Auf diese Weise wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt.

Entfernen Sie mit der Kombi-Zubehördüse alle Fremdkörper vom Gitter und der Umgebung des Zyklons.

Setzen Sie den Behälter wieder hinten im Gerät ein, bringen Sie das Saugrohr und die Bodendüse an und testen Sie das Gerät.

Troubleshooting image

Pulsiert das Gerät, wenn der Behälter entfernt ist?

Vorfilter herausnehmen

Ziehen Sie den Filter oben aus dem Zyklon.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Troubleshooting image

Pulsiert das Gerät, wenn der Filter entfernt ist?

Beide Filter herausnehmen

Entfernen Sie den Vorfilter und den Nachfilter vom Gerät.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Troubleshooting image

Pulsiert das Gerät, wenn beide Filter entfernt sind?

WARNUNG: Stellen Sie die Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Filter waschen

Nehmen Sie den Filter aus dem Gerät heraus.

Klopfen Sie mit dem Filter vor dem Waschen auf eine harte Oberfläche, um sämtliche Fremdkörper im Innenraum zu entfernen.

Lassen Sie den Filter in kaltem Wasser einweichen und kneten Sie ihn im Wasser. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Wasser klar wird.

Drücken und verdrehen Sie den Filter mit beiden Händen, um das überschüssige Wasser zu entfernen.

Legen Sie den Filter auf die Seite und lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden lang trocknen.

Hinweis: Wenn feiner Staub aufgesaugt oder das Gerät überwiegend im Modus mit hoher Saugkraft verwendet wird, muss der Filter eventuell häufiger gewaschen werden.

Nachfilter

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem durch das Waschen des Filters gelöst?

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Waschen Sie den Filter gründlich

In den meisten Fällen würde dies darauf hindeuten, dass der Filter blockiert ist. Bitte bestätigen Sie, dass die folgenden Schritte, um den Filter zu waschen, durchgeführt wurden, und dass das Gerät erneut getestet wurde. Klopfen Sie den Filter gegen eine harte Oberfläche Überprüfen Sie, ob sich irgendwelche Ablagerungen in der Oberseite des Filters befinden Weichen Sie den Filter ein und reiben Sie ihn ab, um Ablagerungen zu entfernen. Lassen Sie kaltes Wasser über den Filter laufen. Weichen Sie den Filter erneut ein und warten Sie, bis das Wasser sauber ist. Lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden lang trocknen. Setzen Sie den Filter erst dann wieder ein, wenn er vollständig getrocknet ist.

Nachfilter

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem durch das Waschen des Filters gelöst?

Entnehmen Sie den alten Filter

Vergewissern Sie sich vor dem Entfernen des Filters, dass das Gerät nicht ans Ladegerät angeschlossen ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht am Ein-/Ausschalter ziehen.

Heben Sie den Filter zum Entfernen oben aus dem Gerät.

Reinigung des Filters

Klopfen Sie mit dem Filter vor dem Waschen auf eine harte Oberfläche, um sämtliche Fremdkörper im Innenraum zu entfernen.

Waschen Sie den Filter nur mit kaltem Wasser.

Lassen Sie das Wasser außen über den Filter laufen, bis es klar wird.

Drücken und verdrehen Sie den Filter mit beiden Händen, um das überschüssige Wasser zu entfernen.

Hinweis: Wenn feiner Staub aufgesaugt oder das Gerät überwiegend im Modus mit hoher Saugkraft verwendet wird, muss der Filter eventuell häufiger gewaschen werden.

Nachfilter

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Troubleshooting image

Trocknen des Filters

Legen Sie den Filter zum Trocknen auf die Seite. Lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden lang vollständig trocknen.

Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Austausch des Filters

Um den Trockenfilter wieder einzusetzen, bringen Sie ihn wieder oben am Gerät an. Achten Sie darauf, dass er richtig sitzt.

Hat sich das Problem durch das Waschen des Filters gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Blockierung im Behälter

Dies könnte auf eine Blockierung im Behälter hinweisen.

Bitte überprüfen Sie alle Öffnungen im Behälter und beseitigen Sie die Blockierungen bei Bedarf.

Troubleshooting image

Behältereinlass überprüfen

Die Klappe kann aufgrund von angesammeltem Schmutz und Fremdkörpern klemmen.

Eventuell müssen Sie die Behältereinlassklappe mit dem Finger aufdrücken.

Zur Überprüfung können Sie den Behälterboden schließen, den Behälter so halten, dass der Einlass nach unten zeigt, und den Behälter schütteln. Wenn ein Klappern zu hören ist, kann sich die Behältereinlassklappe frei bewegen. Wenn die Behältereinlassklappe nicht klappert, vergewissern Sie sich, dass sämtliche Fremdkörper vom Einlass entfernt wurden.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behältereinlass überprüfen

Prüfen Sie die Behältereinlassklappe auf Blockierungen und entfernen Sie diese wenn nötig.

Vergewissern Sie sich, dass sich die Klappe ungehindert bewegen lässt. Wenn das Scharnier durch Flusen oder Fasern verklemmt wird, kann sich die Klappe schliessen, was zu einer verringerten Saugkraft und einem pulsierenden Geräusch führt.

Troubleshooting image

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Behälter“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Behälter

Teil Nr. 965660-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 24.90

Behälter

Behälter

Teil Nr. 965660-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 24.90

CHF 24.90

Hinweise zum Einbau dieses Teils

Gelbe Leuchte

Wenn sich das Gerät außerhalb seiner normalen Betriebstemperatur befindet, leuchtet oder blinkt eine gelbe Leuchte, und das Gerät stellt eventuell seinen Betrieb ein.

Die gelbe Leuchte weist auch auf ein Laden des Geräts hin; wenn das Gerät vollständig geladen ist, schaltet sie sich ab.

Vergewissern Sie sich vor einer erneuten Verwendung des Geräts, dass das Gerät wieder seine normale Betriebstemperatur erreicht hat (zwischen 3 und 40 °C).

Troubleshooting image

Gerät zurücksetzen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter drei Sekunden lang gedrückt.

Wiederholen Sie den Vorgang fünfmal.

Gelbe Leuchte schaltet sich ab

Bitte laden Sie das Gerät vor Gebrauch 3,5 Stunden lang auf.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Das freut uns.

Vielen Dank, dass Sie den Online-Support von Dyson nutzen.

Gerät aufladen

Eine blau blinkende Leuchte weist darauf hin, dass der Akku entladen ist. Bitte laden Sie das Gerät 3,5 Stunden lang vollständig auf.

Troubleshooting image

Gerät lädt sich auf

Wenn das Gerät aufgeladen wird, sollte die Statusanzeige durchgehend blau aufleuchten.

Hinweis: Wenn das Gerät voll aufgeladen ist, schaltet sich die Leuchte ab.

Troubleshooting image

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Akkueinheit“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Akkueinheit

Teil Nr. 967810-21

<p>Wir empfehlen Ihnen, vor dem Kauf unserer Online-Fehlerbehebung zu folgen, um sicherzustellen, dass ein Ersatzakku ben&ouml;tigt wird.Klicken Sie oben auf der Seite auf &bdquo;Fehlerbehebung&ldquo;.</p>

CHF 69.90

Akkueinheit

Teil Nr. 967810-21

<p>Wir empfehlen Ihnen, vor dem Kauf unserer Online-Fehlerbehebung zu folgen, um sicherzustellen, dass ein Ersatzakku ben&ouml;tigt wird.Klicken Sie oben auf der Seite auf &bdquo;Fehlerbehebung&ldquo;.</p>

CHF 69.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 69.90

Verständigen Sie mich

Hinweise zum Einbau dieses Teils

Gerät aufladen

Bitte laden Sie das Gerät 3,5 Stunden lang auf.

Gerät testen

Wenn das Gerät geladen ist, drücken Sie zehn Sekunden lang auf den Ein-/Ausschalter.

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Akkueinheit“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Akkueinheit

Teil Nr. 967810-21

<p>Wir empfehlen Ihnen, vor dem Kauf unserer Online-Fehlerbehebung zu folgen, um sicherzustellen, dass ein Ersatzakku ben&ouml;tigt wird.Klicken Sie oben auf der Seite auf &bdquo;Fehlerbehebung&ldquo;.</p>

CHF 69.90

Akkueinheit

Teil Nr. 967810-21

<p>Wir empfehlen Ihnen, vor dem Kauf unserer Online-Fehlerbehebung zu folgen, um sicherzustellen, dass ein Ersatzakku ben&ouml;tigt wird.Klicken Sie oben auf der Seite auf &bdquo;Fehlerbehebung&ldquo;.</p>

CHF 69.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 69.90

Verständigen Sie mich

Hinweise zum Einbau dieses Teils

Netzkabel überprüfen

Überprüfen Sie bei gezogenem Netzstecker das Kabel des Ladegeräts auf Schäden.

Wenn keine Schäden zu sehen sind, stecken Sie den Netzstecker des Ladegeräts wieder ein und schließen Sie das Ladegerät direkt an das Gerät an.

Wackeln Sie am Kabel, um festzustellen, ob sich das Gerät daraufhin auflädt. Wenn sich das Gerät auflädt, wenn das Kabel bewegt wird, wählen Sie bitte „Ladegerät defekt“.

Gerät aufladen

Laden Sie das Gerät 3,5 Stunden lang auf.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Zählen, wie oft Leuchte blinkt

Halten Sie den Ein-/Ausschalter fest und zählen Sie, wie oft die Leuchte der MAX-Betriebstaste blinkt.

Troubleshooting image

Wie oft hat die Leuchte geblinkt?

Rückkehr zur Betriebstemperatur

Dies weist darauf hin, dass die Umgebung nicht die normale Betriebstemperatur des Geräts aufweist (5-35 oC).

7-maliges Blinken = zu kalt

8-maliges Blinken = zu heiß

Bitte stellen Sie das Gerät in einer Umgebung mit einer Temperatur innerhalb dieses Bereichs auf und laden Sie es dort 3,5 Stunden lang auf.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Auf Blockierungen überprüfen

Dies lässt darauf schließen, dass das Gerät blockiert ist.

Bitte wählen Sie „Probleme mit Saugkraft“ und überprüfen Sie das Gerät auf Blockierungen.

Das freut uns.

Vielen Dank, dass Sie den Online-Support von Dyson nutzen.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Probleme mit der Stromversorgung

Vergewissern Sie sich, dass das Ladegerät an die Netzsteckdose angeschlossen ist und der Ladestift ganz im Gerät steckt.

Troubleshooting image

Leuchtet eine Anzeige auf, wenn das Gerät geladen wird?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Statusleuchten überprüfen

Überprüfen Sie die Leuchte unten am Griff (nicht die Anzeige für Höchstleistung).

Durchgehend blaue Leuchte

Eine konstant blaue Leuchte weist darauf hin, dass das Gerät richtig geladen wird.

Bitte laden Sie das Gerät 3,5 Stunden lang auf.

Bitte wählen Sie die passende Option.

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Ladegerät“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 49.90

Ladegerät

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 49.90

CHF 49.90

Zählen, wie oft die Leuchte rot blinkt

Halten Sie den Ein-/Ausschalter fest und zählen Sie, wie oft die Leuchte blinkt.

Wie oft hat die Leuchte geblinkt?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

MAX-Taste überprüfen

Wenn das Gerät nicht mit Strom versorgt wird und auf dem Akku eine blaue Leuchte aufleuchtet, überprüfen Sie die Leuchte auf dem „Max“-Knopf und zählen Sie, wie oft sie blinkt. Hierbei gilt Folgendes:

Die Leuchte kann recht schnell blinken – sehen Sie also lieber zweimal nach.

Troubleshooting image

Bitte wählen Sie die passende Option.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Gerät testen

Entfernen Sie alle Zubehörteile vom Gerät, wie z. B. Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse usw.

Ziehen Sie zehn Sekunden lang am Ein-/Ausschalter.

Statusleuchten überprüfen

Überprüfen Sie die Leuchte unten am Griff (nicht die Anzeige für Höchstleistung).

Troubleshooting image

Behälter herausnehmen

Drücken Sie auf den Freigabeknopf des Behälters, um den Behälter zu leeren.

Troubleshooting image

Drücken Sie erneut auf den Freigabeknopf, um den Behälter aus dem Zyklon herauszunehmen.

Troubleshooting image

Zyklon reinigen

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig innen gegen einen Mülleimer. Auf diese Weise wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt.

Entfernen Sie mit der Kombi-Zubehördüse den Staub vom Gitter des Zyklons.

Wenn der Staub entfernt ist, drücken Sie zehn Sekunden lang auf den Ein-/Ausschalter.

Troubleshooting image

Tritt das Geräusch auch auf, wenn der Behälter entfernt ist?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Geräusch ohne Behälter nicht vorhanden

Dies weist darauf hin, dass sich irgendwo im Gerät etwas verfangen hat.

Welche Bodendüse verwenden Sie?

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Troubleshooting image

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Troubleshooting image

Wieder einsetzen und testen

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Saugrohr an und testen Sie das Gerät.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Mini-Elektrobürste“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Mini-Elektrobürste

Teil Nr. 962748-01

Ersatz-Mini-Elektrobürste für Ihren Dyson Staubsauger.

CHF 48.90

Mini-Elektrobürste

Mini-Elektrobürste

Teil Nr. 962748-01

Ersatz-Mini-Elektrobürste für Ihren Dyson Staubsauger.

CHF 48.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 48.90

Verständigen Sie mich

Feuchter oder modriger Geruch

Ein feuchter oder muffiger Geruch wird verursacht, wenn Staub im Zyklon mit Wasser in Kontakt gekommen ist.

Dies kann auch auftreten, wenn kein direkter Wasserkontakt bestand, z. B., wenn leicht feuchte Tierhaare aufgesaugt werden und diese sich im Zyklon mit Staub vermischen.

Außerdem kann der Geruch entstehen, wenn der Filter zum Zeitpunkt des Wiedereinsetzens in das Gerät nass ist.

Reinigung von Behälter und Zyklon

Drücken Sie auf den roten Knopf neben dem durchsichtigen Behälter, um den Boden des Behälters zu öffnen.

Drücken Sie erneut auf den Knopf, um den durchsichtigen Behälter vom Hauptgerät zu trennen.

Nehmen Sie den Behälter vorsichtig heraus.

Troubleshooting image

Behälter reinigen

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit einem feuchten Tuch. Vermeiden Sie einen Kontakt zwischen den elektrischen Kontakten in der Düse des Behälters und der Rückseite des Behälters.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Behälter wieder einsetzen

Setzen Sie den Behälter wieder ein.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Um den durchsichtigen Behälter wieder einzusetzen, schieben Sie ihn nach oben in das Hauptgerät. Der Behälter rastet dort ein.

Schließen Sie den Boden des durchsichtigen Behälters, bis er mit einem Klicken sicher einrastet.

Troubleshooting image

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Reinigung des Filters

Nehmen Sie den Filter aus dem Gerät heraus.

Klopfen Sie mit dem Filter vor dem Waschen auf eine harte Oberfläche, um sämtliche Fremdkörper im Innenraum zu entfernen.

Lassen Sie den Filter in kaltem Wasser einweichen und kneten Sie ihn im Wasser. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Wasser klar wird.

Drücken und verdrehen Sie den Filter mit beiden Händen, um das überschüssige Wasser zu entfernen.

Legen Sie den Filter auf die Seite und lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden lang trocknen.

Hinweis: Wenn feiner Staub aufgesaugt oder das Gerät überwiegend im Modus mit hoher Saugkraft verwendet wird, muss der Filter eventuell häufiger gewaschen werden.

Nachfilter

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Feuchter oder modriger Geruch weiterhin vorhanden

Bei normaler Verwendung kann ein schlechter Geruch nur von aufgesaugten Fremdkörpern verursacht werden. Bitte wählen Sie „Probleme mit Saugkraft“ und führen Sie die dort beschriebenen Überprüfungen durch.

Ersatzteil

Wenn Sie den Teil des Geräts finden können, von dem der Geruch ausgeht, lässt sich der Geruch eventuell durch einen Austausch dieses Teils beseitigen. Wählen Sie hierfür „Teil gebrochen“.

Bitte wählen Sie die passende Option.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

MAX-Taste wechselt nicht in anderen Modus

Bitte vergewissern Sie sich, dass das Gerät mit Strom versorgt wird.

Halten Sie den roten Knopf mit einer Hand gedrückt und drücken Sie mit der anderen Hand fest auf den MAX-Knopf.

Anschließend sollte sich das Motorgeräusch ändern.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Mini-Elektrobürste reinigen

Suchen Sie an der Seite der Mini-Elektrobürste das Endstück. Drehen Sie das Endstück mit einer Münze um ein Viertel gegen den Uhrzeigersinn und nehmen Sie es ab.

Hinweis: Ein kleines Vorhängeschlosssymbol und Richtungspfeile helfen Ihnen dabei, das Endstück abzunehmen.

Troubleshooting image

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Troubleshooting image

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Troubleshooting image

Dreht sich die Bürstwalze jetzt kontinuierlich?

Behälter herausnehmen

Öffnen Sie den Behälterboden, indem Sie auf den Freigabeknopf drücken.

Drücken Sie erneut auf den Knopf, um den Behälter aus dem Zyklon herauszunehmen.

Troubleshooting image

Elektrische Kontakte am Behälter überprüfen

Wenn Sie den Behälter herausgenommen haben, entfernen Sie den gesamten Staub von den elektrischen Kontakten.

Die elektrischen Kontakte befinden sich an der Oberseite des Behälters am Verbindungspunkt zum Hauptgerät.

Troubleshooting image

Elektrische Kontakte am Hauptgerät überprüfen

Entfernen Sie den Staub von den elektrischen Kontakten.

Die elektrischen Kontakte befinden sich zwischen dem Zyklon und dem Hauptgerät. An dieser Stelle stehen die Kontakte des Behälters mit dem Hauptgerät in Verbindung.

Tipp: Sie können den Staub auch mit einem Wattestäbchen entfernen.

Troubleshooting image

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Einlass reinigen

Die Klappe kann aufgrund von angesammeltem Schmutz und Fremdkörpern klemmen.

Behälter herausnehmen

Öffnen Sie den Behälterboden, indem Sie auf den Freigabeknopf drücken.

Drücken Sie erneut auf den Knopf, um den Behälter aus dem Zyklon herauszunehmen.

Entfernen Sie alle Fremdkörper vom Bereich hinter der Einlassklappe.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Troubleshooting image

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Behälter“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Behälter

Teil Nr. 965660-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 24.90

Behälter

Behälter

Teil Nr. 965660-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 24.90

CHF 24.90

Hinweise zum Einbau dieses Teils

Das freut uns.

Vielen Dank, dass Sie den Online-Support von Dyson nutzen.

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Fugendüse“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Fugendüse

Teil Nr. 965815-01

Ersatzfugendüse für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 2.90

Fugendüse

Fugendüse

Teil Nr. 965815-01

Ersatzfugendüse für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 2.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 2.90

Verständigen Sie mich

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Behälter“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Behälter

Teil Nr. 965660-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 24.90

Behälter

Behälter

Teil Nr. 965660-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 24.90

CHF 24.90

Hinweise zum Einbau dieses Teils

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Ladegerät“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 49.90

Ladegerät

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 49.90

CHF 49.90

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Kombi-Zubehördüse“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Kombi-Zubehördüse

Teil Nr. 914361-01

Ersatz-Kombi-Zubehördüse für Ihren Dyson Staubsauger.

CHF 6.90

Kombi-Zubehördüse

Teil Nr. 914361-01

Ersatz-Kombi-Zubehördüse für Ihren Dyson Staubsauger.

CHF 6.90

CHF 6.90

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Zyklon“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Zyklon

Teil Nr. 965878-19

Ersatzzyklon für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 35.90

Zyklon

Zyklon

Teil Nr. 965878-19

Ersatzzyklon für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 35.90

CHF 35.90

Hinweise zum Einbau dieses Teils

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Mini-Elektrobürste“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Mini-Elektrobürste

Teil Nr. 962748-01

Ersatz-Mini-Elektrobürste für Ihren Dyson Staubsauger.

CHF 48.90

Mini-Elektrobürste

Mini-Elektrobürste

Teil Nr. 962748-01

Ersatz-Mini-Elektrobürste für Ihren Dyson Staubsauger.

CHF 48.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 48.90

Verständigen Sie mich

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Klicken Sie unten rechts im Bildschirm auf den Button „Live-Chat“, um direkt mit einem Dyson Experten zu sprechen.

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Vorfilter“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Vorfilter

Teil Nr. 965661-01

Ersatzvorfilter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Vorfilter

Vorfilter

Teil Nr. 965661-01

Ersatzvorfilter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 39.90

Verständigen Sie mich

Für welches Teil brauchen Sie beim Einsetzen Hilfe?

Behälter einsetzen

Öffnen Sie den Behälterboden.

Troubleshooting image

Suchen Sie nach der Lasche vorne am Zyklon und der Aussparung innen an der Oberseite des Behälters in der Höhe der Verriegelung für die Zubehörteile.

Schieben Sie das Laschenende des Zyklons zunächst in einem Winkel hinein und schieben Sie dann den Behälter nach innen in Richtung des Hauptgeräts, bis er einrastet.

Troubleshooting image

Schliessen Sie den Behälterboden.

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Trennwerkzeug

Bitte beachten Sie, dass sich der Zyklon nur mit dem Trennwerkzeug vom Hauptgerät trennen lässt. Das Trennwerkzeug wird bei der Bestellung eines neuen Zyklons oder Hauptgeräts mitgeliefert.

Troubleshooting image

Zyklon herausnehmen

Stecken Sie das Trennwerkzeug in die Spalte zwischen dem Zyklon und dem Hauptgerät.

Troubleshooting image

Wenn das Trennwerkzeug ganz in die Spalte eingeführt ist, ziehen Sie den Zyklon vom Hauptgerät ab, bis er vollständig entfernt ist.

Troubleshooting image

Zyklon einsetzen

Richten Sie das Hauptgerät und den Zyklon aus.

Troubleshooting image

Schieben Sie den Zyklon und das Hauptgerät fest zusammen, bis sie einrasten.

Falls erforderlich, bringen Sie das Montierwerkzeug am Hauptgerät an, um den Haltering vor dem Verbinden des Hauptgeräts mit dem Zyklon zusammenzudrücken.

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Akku einsetzen

Drücken Sie auf den Freigabeknopf des Behälters, um den Behälter zu leeren.

Troubleshooting image

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden erneut auf den Knopf, um den Behälter aus dem Zyklon herauszunehmen.

Troubleshooting image

Lösen Sie die Schraube auf der Rückseite des Griffs des Hauptgeräts direkt über dem Ladeanschluss.

Troubleshooting image

Ziehen Sie den Akku nach unten ab.

Troubleshooting image

Legen Sie den neuen Akku unten in das Hauptgerät ein.

Troubleshooting image

Ziehen Sie die Schraube unter dem Aufkleber mit der Seriennummer an.

Troubleshooting image

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und laden Sie es 3,5 Stunden lang auf.

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Ändern des Saugkraftmodus

Der MAX-Modus ermöglicht ein sechsminütiges Saugen mit höchster Saugkraft für besonders hartnäckige Stellen, wie zum Beispiel festgetretenen Schmutz oder anhaftende Haustierhaare.

Zum Wählen des MAX-Modus halten Sie den roten Ein-/Ausschalter gedrückt, um das Gerät laufen zu lassen, und drücken Sie kurz auf den MAX-Knopf hinten am Gerät.

Wenn der MAX-Modus gewählt ist, leuchtet der MAX-Knopf auf. Außerdem ändert sich hörbar das Motorgeräusch mit der zunehmenden Geschwindigkeit des Laufrads. Um wieder die reguläre hohe Saugkraft zu wählen, drücken Sie erneut kurz auf den MAX-Knopf.

Troubleshooting image

Standardmodus (keine Elektrobürste)

20 Minuten Laufzeit

Troubleshooting image

Standardmodus (Elektrobürste)

28 Air Watt – 17 Minuten Laufzeit

Troubleshooting image

MAX-Modus (mit und ohne Elektrobürste)

100AW 6 Minuten Laufzeit

Troubleshooting image

Benötigte Zeit zum vollständigen Aufladen

(3-40 oC): 3,5 Stunden

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Nehmen Sie den Behälter heraus.

Troubleshooting image

Ort der Seriennummer

Die Seriennummer steht auf dem Hauptgerät hinter dem Behälter.

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bedienungsanleitung

Bitte laden Sie die Bedienungsanleitung herunter.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Reinigung von Behälter und Zyklon

Drücken Sie auf den roten Knopf neben dem durchsichtigen Behälter, um den Boden des Behälters zu öffnen.

Drücken Sie erneut auf den Knopf, um den durchsichtigen Behälter vom Hauptgerät zu trennen.

Nehmen Sie den Behälter vorsichtig heraus.

Troubleshooting image

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit einem feuchten Tuch. Vermeiden Sie einen Kontakt zwischen den elektrischen Kontakten in der Düse des Behälters und der Rückseite des Behälters.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Reinigen Sie das Gitter des Zyklons.

Entfernen Sie mit der Bürste der Kombi-Zubehördüse Flusen und Staub vom Gitter des Zyklons.

Tauchen Sie nicht den gesamten Zyklon in Wasser ein und gießen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Setzen Sie den Behälter wieder ein.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Um den durchsichtigen Behälter wieder einzusetzen, schieben Sie ihn nach oben in das Hauptgerät. Der Behälter rastet dort ein.

Schließen Sie den Boden des durchsichtigen Behälters, bis er mit einem Klicken sicher einrastet.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Leeren des Behälters

Vergewissern Sie sich vor dem Entfernen des Filters, dass das Gerät nicht ans Ladegerät angeschlossen ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht am Ein-/Ausschalter ziehen.

Troubleshooting image

Leeren Sie den Behälter, sobald die „MAX“-Markierung erreicht wird – lassen Sie ihn nicht zu voll werden.

Troubleshooting image

Um den Schmutz freizugeben, drücken Sie auf den roten Knopf neben dem durchsichtigen Behälter, um den Staub direkt in einen Mülleimer zu leeren.

Troubleshooting image

Schließen Sie den Boden des durchsichtigen Behälters, bis er mit einem Klicken sicher einrastet.

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Im Video ist eventuell ein anderes Modell zu sehen, aber das Verfahren ist dasselbe.

Reinigung des Filters

Nehmen Sie den Filter aus dem Gerät heraus.

Klopfen Sie mit dem Filter vor dem Waschen auf eine harte Oberfläche, um sämtliche Fremdkörper im Innenraum zu entfernen.

Lassen Sie den Filter in kaltem Wasser einweichen und kneten Sie ihn im Wasser. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Wasser klar wird.

Drücken und verdrehen Sie den Filter mit beiden Händen, um das überschüssige Wasser zu entfernen.

Legen Sie den Filter auf die Seite und lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden lang trocknen.

Hinweis: Wenn feiner Staub aufgesaugt oder das Gerät überwiegend im Modus mit hoher Saugkraft verwendet wird, muss der Filter eventuell häufiger gewaschen werden.

Nachfilter

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Troubleshooting image

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?