Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.

Dyson V8 Carbon Fibre Wir bringen Ihr Gerät zum Laufen

Alle Schritte anzeigen

Bitte wählen Sie die passende Option.

Laden des Akkus

Das Gerät kann in der Ladestation oder direkt durch Anschluss des Ladegeräts an das Gerät geladen werden.

Die Leuchte auf dem Ladegerät weist darauf hin, dass das Gerät geladen wird; nach Abschluss des Ladevorgangs schaltet sich die Leuchte ab.

Der Akku sollte nach 5,5 Stunden vollständig aufgeladen sein.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Bitte wählen Sie die passende Option.

Das Gerät prüfen

Das Gerät wurde so entwickelt, dass es pulsiert. Dies ist eine hörbare Funktion, die auf ein Problem hinweist und Schaden am Motor verhindert. Es wird in der Regel durch einen verminderten Luftstrom oder eine Blockierung im Innern des Geräts verursacht.

Wenn das Gerät nicht mit Strom versorgt wird, überprüfen Sie die Statusleuchte und wählen Sie die Option für die gezeigte Leuchte.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Gerät testen

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Bitte vergewissern Sie sich, dass der Zyklon ordnungsgemäß angebracht wurde und der Auffangbehälter geschlossen ist. Die Maschine kann sonst eventuell nicht einwandfrei in Betrieb genommen werden.

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Gerät aufladen

Stellen Sie das Gerät in die Ladestation.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Ladegerät“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Ladegerät

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

CHF 39.90

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Bodendüse überprüfen

Wenn die Leistung des Geräts nachgelassen hat, liegt die Ursache meist in einer teilweisen oder vollständigen Blockierung der Öffnungen des Geräts.

Überprüfen Sie das Saugrohr auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Direktantrieb-Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Entriegeln des Verschlusses der Bodendüse.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Wiedereinsetzen und Sichern der Bürstwalze.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Drücken Sie auf den roten Freigabeknopf des Behälters hinten am durchsichtigen Behälter.

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie, dass sich die Behältereinlassklappe ungehindert bewegen lässt. Wenn das Scharnier durch Flusen oder Fasern verklemmt wird, kann sich die Klappe schliessen, was zu einer verringerten Saugkraft und einem pulsierenden Geräusch führt.

Überprüfung des Behältereinlasses.

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig innen gegen einen Abfalleimer. Auf diese Weise wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt.

Entfernen Sie mit der Kombi-Zubehördüse den Staub vom Gitter des Zyklons.

Wenn der Staub entfernt ist, drücken Sie zehn Sekunden lang auf den Ein-/Ausschalter.

Bild zur Erläuterung der Reinigung des Gitters des Geräts.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Abnehmen von Verschluss und Bürstwalze.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Überprüfung der Bodendüse auf Blockierungen

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Einsetzen von Bürstwalze und Verschluss.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach der Verriegelung auf der Unterseite der Bodendüse neben dem weichen Reinigungskopf. Öffnen Sie den Verschluss, indem Sie die Verriegelung mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen, und ziehen Sie den Verschluss nach oben ab.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen von Fremdkörpern auf der Bürstwalze des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behälter öffnen

Ziehen Sie den Freigabeknopf des Zyklons nach oben, bis sich der Boden des Behälters öffnet.

Behälter herausnehmen

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden den roten Behälterfreigabeknopf auf der Unterseite des Behälters und nehmen Sie den Behälter vom Gerät.

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie, dass sich die Behältereinlassklappe ungehindert bewegen lässt. Wenn das Scharnier durch Flusen oder Fasern verklemmt wird, kann sich die Klappe schliessen, was zu einer verringerten Saugkraft und einem pulsierenden Geräusch führt.

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig innen gegen einen Abfalleimer. Auf diese Weise wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt.

Entfernen Sie mit der Kombi-Zubehördüse den Staub vom Gitter des Zyklons.

Wenn der Staub entfernt ist, drücken Sie zehn Sekunden lang auf den Ein-/Ausschalter.

Bild zur Erläuterung der Reinigung des Gitters des Geräts.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Entnehmen Sie den alten Filter

Ziehen Sie den Filter oben aus dem Zyklon.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Tritt das Geräusch immer noch auf?

Filter waschen

Dies bedeutet, dass der Filter gewaschen werden muss. Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Waschen der Filter

Heben Sie den Vorfilter zum Entfernen oben aus dem Gerät.

Um den Nachfilter zu entriegeln, drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn, bis die beiden schwarzen Punkte übereinstimmen.

Lassen Sie kaltes Wasser aussen über die Filter laufen, bis es klar wird.

Stellen Sie den Filter auf den Kopf und schütteln Sie ihn, um alle Fremdkörper zu entfernen.

Drücken und verdrehen Sie den Vorfilter mit beiden Händen, um das überschüssige Wasser zu entfernen, und entfernen Sie alle Fremdkörper des Nachfilters durch Klopfen und Schütteln.

Lassen Sie den Filter mit dem offenen Ende nach oben so lange wie möglich trocknen.

Vergewissern Sie sich, dass der Filter beim Anfassen vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Um den Filter wieder einzusetzen, bringen Sie den Trockenfilter wieder oben am Gerät an. Achten Sie darauf, dass er richtig sitzt.

Drehen Sie den Nachfilter im Uhrzeigersinn, bis er einrastet und der schwarze Punkt mit dem Kreis übereinstimmt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

In den meisten Fällen weist dies auf einen verstopften Filter hin.

Bitte überprüfen Sie, ob die folgenden Schritte zum Waschen des Filters durchgeführt wurden und das Gerät anschliessend getestet wurde.

Waschen Sie den Filter gründlich

Klopfen Sie mit dem Zyklon gegen eine harte Oberfläche.

Überprüfen Sie die Oberseite des Filters auf Fremdkörper.

Tauchen Sie den Filter in Wasser ein und kneten Sie ihn, um alle Fremdkörper zu entfernen.

Spülen Sie den Filter unter fliessendem kaltem Wasser.

Tauchen Sie den Filter erneut in Wasser ein und überprüfen Sie, ob das Wasser klar ist.

Lassen Sie den Filter mindestens 24 Stunden lang trocknen.

Legen Sie den Filter erst wieder ins Gerät ein, wenn er ganz trocken ist.

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Nachfilter herausnehmen

Um den Nachfilter zu entriegeln, drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn, bis die beiden schwarzen Punkte übereinstimmen.

Tritt das Geräusch immer noch auf?

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Bitte wählen Sie die passende Option.

Zubehörteile herausnehmen

Entfernen Sie alle Zubehörteile vom Gerät.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Tritt das Geräusch immer noch auf?

Behälter öffnen

Ziehen Sie den Freigabeknopf des Zyklons nach oben, bis sich der Boden des Behälters öffnet.

Behälter herausnehmen

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden den roten Behälterfreigabeknopf auf der Unterseite des Behälters und nehmen Sie den Behälter vom Gerät.

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie, dass sich die Behältereinlassklappe ungehindert bewegen lässt. Wenn das Scharnier durch Flusen oder Fasern verklemmt wird, kann sich die Klappe schliessen, was zu einer verringerten Saugkraft und einem pulsierenden Geräusch führt.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Tritt das Geräusch immer noch auf?

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Behälter“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Behälter

Teil Nr. 967699-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Behälter

Behälter

Teil Nr. 967699-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 39.90

Benachrichtigen Sie mich
Hinweise zum Einbau dieses Teils

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Direktantrieb-Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Entriegeln des Verschlusses der Bodendüse.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen und Reinigen der Bürstwalze.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Wiedereinsetzen und Sichern der Bürstwalze.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Abnehmen von Verschluss und Bürstwalze.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Überprüfung der Bodendüse auf Blockierungen

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Einsetzen von Bürstwalze und Verschluss.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach der Verriegelung auf der Unterseite der Bodendüse neben dem weichen Reinigungskopf. Öffnen Sie den Verschluss, indem Sie die Verriegelung mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen, und ziehen Sie den Verschluss nach oben ab.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Das Gerät prüfen

Um sicherzustellen, dass die richtigen Überprüfungen durchgeführt werden, müssen wir zunächst feststellen, ob es ein Problem mit der Saugkraft gibt oder der Staubsauger pulsiert.

Das Gerät wurde so entwickelt, dass es pulsiert. Dies ist eine hörbare Funktion, die auf ein Problem hinweist und Schaden am Motor verhindert. Es wird in der Regel durch einen verminderten Luftstrom oder eine Blockierung im Innern des Geräts verursacht.

Bitte vergewissern Sie sich, dass der Behälter leer ist, bevor Sie die Überprüfungen fortsetzen.

Entfernen Sie alle Zubehörteile vom Gerät, wie z.B. Saugrohr, Bodendüse, Fugendüse usw.

Überprüfen Sie beide Enden des Saugrohrs auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Überprüfung des Saugrohrs auf Blockierungen.

Halten Sie den Ein-/Ausschalter zehn Sekunden lang gedrückt.

Tritt das Problem ohne Zubehör auf?

Behälter öffnen

Ziehen Sie den Freigabeknopf des Zyklons nach oben, bis sich der Boden des Behälters öffnet.

Behälter herausnehmen

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden den roten Behälterfreigabeknopf auf der Unterseite des Behälters und nehmen Sie den Behälter vom Gerät.

Behältereinlass überprüfen

Überprüfen Sie, dass sich die Behältereinlassklappe ungehindert bewegen lässt. Wenn das Scharnier durch Flusen oder Fasern verklemmt wird, kann sich die Klappe schliessen, was zu einer verringerten Saugkraft und einem pulsierenden Geräusch führt.

Klopfen Sie mit der Seite des Zyklons vorsichtig innen gegen einen Abfalleimer. Auf diese Weise wird eventuell im Zyklon feststeckender feiner Staub entfernt.

Entfernen Sie mit der Kombi-Zubehördüse den Staub vom Gitter des Zyklons.

Wenn der Staub entfernt ist, drücken Sie zehn Sekunden lang auf den Ein-/Ausschalter.

Bild zur Erläuterung der Reinigung des Gitters des Geräts.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Filter

Dies bedeutet, dass der Filter gewaschen werden muss. Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Bodendüse überprüfen

Wenn die Leistung des Geräts nachgelassen hat, liegt die Ursache meist in einer teilweisen oder vollständigen Blockierung der Öffnungen des Geräts.

Anscheinend können wir online keine Lösung finden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Rufen Sie uns an unter 0800 740 183

Feuchter oder modriger Geruch

Ein feuchter oder muffiger Geruch wird verursacht, wenn Staub im Zyklon mit Wasser in Kontakt gekommen ist.

Dies kann auch auftreten, wenn kein direkter Wasserkontakt bestand, z. B., wenn leicht feuchte Tierhaare aufgesaugt werden und diese sich im Zyklon mit Staub vermischen.

Außerdem kann der Geruch entstehen, wenn der Filter zum Zeitpunkt des Wiedereinsetzens in das Gerät nass ist.

Nur der Filter kann gewaschen werden; der Behälter darf nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Beide Teile müssen vollständig getrocknet sein, bevor sie wieder ins Gerät eingesetzt werden.

Wurde irgendein Teil des Geräts gewaschen?

Waren alle gewaschenen Teile völlig trocken, bevor das Gerät wieder verwendet wurde?

Bei normaler Verwendung kann ein schlechter Geruch nur von aufgesaugten Fremdkörpern verursacht werden. Bitte wählen Sie „Probleme mit Saugkraft“ und führen Sie die dort beschriebenen Überprüfungen durch.

Wenn Sie den Teil des Geräts finden können, von dem der Geruch ausgeht, lässt sich der Geruch eventuell durch einen Austausch dieses Teils beseitigen. Wählen Sie hierfür „Teil defekt“.

Das freut uns.

Thank you for using Dyson online support.

Filter waschen

Dies bedeutet, dass der Filter gewaschen werden muss. Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Waschen der Filter

Heben Sie den Vorfilter zum Entfernen oben aus dem Gerät.

Um den Nachfilter zu entriegeln, drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn, bis die beiden schwarzen Punkte übereinstimmen.

Lassen Sie kaltes Wasser aussen über die Filter laufen, bis es klar wird.

Stellen Sie den Filter auf den Kopf und schütteln Sie ihn, um alle Fremdkörper zu entfernen.

Drücken und verdrehen Sie den Vorfilter mit beiden Händen, um das überschüssige Wasser zu entfernen, und entfernen Sie alle Fremdkörper des Nachfilters durch Klopfen und Schütteln.

Lassen Sie den Filter mit dem offenen Ende nach oben so lange wie möglich trocknen.

Vergewissern Sie sich, dass der Filter beim Anfassen vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

Um den Filter wieder einzusetzen, bringen Sie den Trockenfilter wieder oben am Gerät an. Achten Sie darauf, dass er richtig sitzt.

Drehen Sie den Nachfilter im Uhrzeigersinn, bis er einrastet und der schwarze Punkt mit dem Kreis übereinstimmt.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

WARNUNG: Stellen Sie den Filter nicht in die Spül- oder Waschmaschine, in einen Wäschetrockner, einen Ofen oder Mikrowellenherd oder in die Nähe einer offenen Flamme.

In den meisten Fällen weist dies auf einen verstopften Filter hin.

Bitte überprüfen Sie, ob die folgenden Schritte zum Waschen des Filters durchgeführt wurden und das Gerät anschliessend getestet wurde.

Waschen Sie den Filter gründlich

Klopfen Sie mit dem Zyklon gegen eine harte Oberfläche.

Überprüfen Sie die Oberseite des Filters auf Fremdkörper.

Tauchen Sie den Filter in Wasser ein und kneten Sie ihn, um alle Fremdkörper zu entfernen.

Spülen Sie den Filter unter fliessendem kaltem Wasser.

Tauchen Sie den Filter erneut in Wasser ein und überprüfen Sie, ob das Wasser klar ist.

Lassen Sie den Filter mindestens 24 Stunden lang trocknen.

Legen Sie den Filter erst wieder ins Gerät ein, wenn er ganz trocken ist.

Einige Varianten haben einen waschbaren Nachfilter.

Lassen Sie bei diesen Modellen das Wasser in die offene Seite des Nachfilters laufen und entfernen Sie alle Fremdkörper durch Klopfen und Schütteln des Filters.

Wiederholen Sie diese Schritte, bis das laufende Wasser klar ist.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bitte überprüfen Sie alle Bodendüsen

Bitte befestigen Sie die Bodendüse direkt am Behälter.

Wenn sich die Bürstwalze auf jedem Zubehörteil dreht, während sie an den Behälter angeschlossen ist, wählen Sie bitte „Saugrohr ist beschädigt“.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Behälter herausnehmen

Ziehen Sie den Freigabeknopf des Zyklons nach oben, bis sich der Boden des Behälters öffnet.

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden den roten Behälterfreigabeknopf auf der Unterseite des Behälters und nehmen Sie den Behälter vom Gerät.

Entfernen Sie alle Fremdkörper vom Bereich hinter der Einlassklappe des Behälters.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Behälter“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Behälter

Teil Nr. 967699-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Behälter

Behälter

Teil Nr. 967699-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 39.90

Benachrichtigen Sie mich
Hinweise zum Einbau dieses Teils

Bitte wählen Sie die passende Option.

Akku herausnehmen

Zum Entfernen des Akkus müssen zunächst drei Kreuzschlitzschrauben entfernt werden.

Nehmen Sie den Nachfilter heraus und lösen Sie mit einem kleinen Kreuzschlitzschraubenzieher die Schraube hinten am Hauptgerät.

Legen Sie das Hauptgerät auf einer flachen Oberfläche auf seine Seite und suchen Sie nach den beiden Schrauben in der Nähe des Akkus.

Entfernen Sie die Schrauben und ziehen Sie den Akku vorsichtig vom Hauptgerät ab.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Behälter herausnehmen

Ziehen Sie den Freigabeknopf des Zyklons nach oben, bis sich der Boden des Behälters öffnet.

Drücken Sie bei geöffnetem Behälterboden den roten Behälterfreigabeknopf auf der Unterseite des Behälters und nehmen Sie den Behälter vom Gerät.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Saugrohr überprüfen

Überprüfen Sie die Verriegelung am Behältereinlass auf Blockierungen oder Schäden.

Vergewissern Sie sich, dass sich der Knopf ungehindert bewegen lässt und beim Drücken in seine Position zurückspringt.

Überprüfen Sie das Saugrohrende auf Anzeichen einer Beschädigung.

Hat sich das Problem hierdurch gelöst?

Bitte wählen Sie die passende Option.

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Behälter“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Behälter

Teil Nr. 967699-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Behälter

Behälter

Teil Nr. 967699-01

Ersatzbehälter für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Momentan nicht vorrätig

CHF 39.90

Benachrichtigen Sie mich
Hinweise zum Einbau dieses Teils

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Ladegerät“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

Ladegerät

Ladegerät

Teil Nr. 967813-03

Ersatzladegerät für Ihren kabellosen Dyson Staubsauger.

CHF 39.90

CHF 39.90

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Wandhalterung“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Wandhalterung

Teil Nr. 967741-01

Eine Wandhalterung zur Aufbewahrung Ihres kabellosen Dyson Staubsaugers und von zwei Zubehörteilen.Zur Wandmontage.

CHF 19.90

Wandhalterung

Wandhalterung

Teil Nr. 967741-01

Eine Wandhalterung zur Aufbewahrung Ihres kabellosen Dyson Staubsaugers und von zwei Zubehörteilen.Zur Wandmontage.

CHF 19.90

CHF 19.90

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800740183

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach dem Verschluss an der Seite der Bodendüse. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie ihn mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Entriegeln der Bürstwalze.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Herausnehmen der Bürstwalze aus dem Mini-Turbinenkopf zur Überprüfung auf Blockierungen.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Wiedereinsetzen des Mini-Turbinenkopfs.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bodendüse reinigen

Lösen Sie eine Verriegelung, um die Bürstwalze herauszunehmen.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bodendüse reinigen

Suchen Sie nach der Verriegelung auf der Unterseite der Bodendüse neben dem weichen Reinigungskopf. Entfernen Sie den Verschluss, indem Sie die Verriegelung mithilfe einer Münze eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis: Der Verschluss ist zum einfacheren Öffnen mit einem kleinen Schlosssymbol und mit Pfeilen gekennzeichnet.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Nehmen Sie die Bürstwalze aus der Bodendüse heraus und entfernen Sie alle Haare oder Fremdkörper.

Überprüfen Sie den Hals der Bodendüse (wo die Bodendüse mit dem Saugrohr verbunden ist) auf Blockierungen. Achten Sie darauf, dass sich in der kleinen Nische zwischen der Position der Bürstwalze und dem Hals der Bodendüse kein Staub und keine Fremdkörper angesammelt haben.

Entfernen von Fremdkörpern auf der Bürstwalze des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Wenn die Bürstwalze frei von Fremdkörpern ist, setzen Sie sie wieder in die Bodendüse ein und befestigen Sie den Verschluss.

Bringen Sie die Bodendüse am Behälter an und testen Sie das Gerät.

Verriegelung der Bodendüse des kabellosen Dyson V6 Staubsaugers.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Waschen der Bürstwalze

Nehmen Sie sich vor scharfen Gegenständen in Acht, wenn Sie eine Blockierung entfernen.

Stellen Sie die Bodendüse auf den Kopf, sodass die Unterseite der Bodendüse zu Ihnen zeigt.

Drehen Sie den Verschluss in die offene Stellung.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Erste Schritte

Bitte befolgen Sie die Schritte im Video.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Laufzeit des Geräts

Im starken Saugmodus beträgt die Laufzeit 25 Minuten mit der Elektrobürste, 30 Minuten mit der Mini-Elektrobürste und 40 Minuten mit der Kombi-Zubehördüse und der Fugendüse,

Ändern der Saugkraft-Einstellung für die Zubehörteile.

MAX-Modus: 7 Minuten mit allen Zubehörteilen.

Ändern der Saugkraft-Einstellung für die Zubehörteile.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Installieren der Ladestation

Bitte beachten Sie, dass die Wandbefestigungen nicht mit der Ladestation geliefert werden.

Führen Sie das Ladekabel durch die Hinterseite der Ladestation; achten Sie darauf, dass es wie im Bild gezeigt vom Halteclip festgehalten wird.

Befestigen Sie das Kabelende der Ladestation am kleinen Bügel vorne an der Ladestation, bis es einrastet.

Achten Sie beim Befestigen der Ladestation an der Wand auf einen Abstand von 1,2 m zum Fussboden. Auf diese Weise kann das Gerät in der Ladestation stehen, ohne den Boden zu berühren.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Zusammenbau des Dyson-Geräts

Befestigen Sie das Saugrohr über den Behältereinlass am Gerät.

Befestigen Sie die Bodendüse am Ende des Saugrohrs, achten Sie darauf, dass sie einrastet.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Finden der Seriennummer

Die Seriennummer steht an der Unterseite des Geräts auf dem Akku.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Anbringen des Zubehörs

Sämtliche Zubehörteile des Geräts lassen sich direkt an das Saugrohr oder den Behältereinlass anschliessen.

Lassen Sie die Zubehörteile am Ende des Saugrohrs einrasten; achten Sie dabei auf eine richtige Ausrichtung der Verbindung.

Nehmen Sie das Saugrohr ab. Schieben Sie die Zubehörteile direkt in den Behältereinlass, bis sie einrasten.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bitte öffnen Sie die PDF-Datei mit der Bedienungsanleitung.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Behälter leeren

Zum Leeren des durchsichtigen Behälters befolgen Sie bitte die Schritte im Video.

Für eine schrittweise Anleitung wählen Sie bitte „Schritt für Schritt“.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Behälter leeren

Leeren Sie den Behälter, sobald die „MAX“-Markierung erreicht wird – lassen Sie ihn nicht zu voll werden. Vergewissern Sie sich vor dem Leeren des durchsichtigen Behälters, dass das Gerät nicht ans Ladegerät angeschlossen ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht am Ein-/Ausschalter ziehen.

Um den Schmutz freizugeben, halten Sie das Gerät am Griff fest, ziehen Sie den roten Hebel nach hinten und ziehen Sie den Freigabeknopf nach oben.

Fahren Sie fort, bis sich der Behälterboden automatisch öffnet und den Schmutz freigibt.

Wenn der Schmutz freigegeben wurde, schieben Sie den Zyklon zurück nach unten, bis ein Klicken zu hören ist.

Schliessen Sie den Behälterboden des Geräts; achten Sie darauf, dass er einrastet.

Um den Behälterboden zu schliessen, schieben Sie den Zyklon nach unten, bis er sich in seiner normalen Position befindet, und schliessen Sie den Boden von Hand. Wenn der Boden seine richtige Position erreicht hat, rastet er mit einem Klicken ein.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Waschen der Filter

Zum Waschen des Filters befolgen Sie bitte die Schritte im Video.

Für eine schrittweise Anleitung wählen Sie bitte „Schritt für Schritt“.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Reinigung von Behälter und Zyklon

Nehmen Sie den durchsichtigen Behälter heraus, indem Sie das Gerät am Griff festhalten, den roten Hebel nach hinten ziehen und anschliessend den Zyklon nach oben herausziehen.

Drücken Sie auf den roten Freigabeknopf des Behälters hinten am durchsichtigen Behälter.

Nehmen Sie den Behälter vollständig heraus.

Entfernen Sie mit der Bürste der Kombi-Zubehördüse Flusen und Staub vom Gitter des Zyklons.

Tauchen Sie nicht den gesamten Zyklon in Wasser ein und giessen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Entfernen Sie mit der Bürste der Kombi-Zubehördüse Flusen und Staub vom Gitter des Zyklons.

Tauchen Sie nicht den gesamten Zyklon in Wasser ein und giessen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Vergewissern Sie sich, dass der Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen. Um den Behälter wieder einzusetzen, schieben Sie ihn nach oben in das Hauptgerät, bis er einrastet.

Schliessen Sie den Boden des durchsichtigen Behälters, bis er mit einem Klicken sicher einrastet.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?