Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.
  • So locken Sie Ihr Haar mit einem Haarglätter

    Es mag widersprüchlich klingen, aber die Promi-Stylisten Larry King, Kellon Deryck und Jen Atkin verwenden schon seit Jahren ein Haarglätter, um Haare zu locken.

    Eine globale Haarpflegestudie, die 2017 von Dyson durchgeführt wurde, ergab, dass nur 18 Prozent oder weniger der Teilnehmer, die ihr Haar in Locken stylten, dafür ein Glätteisen verwendeten¹. Ein halbes Jahrzehnt und Tausende von Anleitungsvideos später scheinen immer mehr Besitzer die Mehrzweckfähigkeiten des Geräts zu schätzen zu wissen.

    Auch wenn Sie erst spät auf den Geschmack gekommen sind, müssen Sie kein Stylist sein, um die Kunst der Locken mit einem Haarglätter zu beherrschen oder die Vorteile einer Investition in die richtige Haarpflegetechnologie zu erkennen. Ganz gleich, ob Sie weiche, federnde Wellen oder lockere, fließende Locken haben möchten, die Global Style Ambassadors von Dyson stehen Ihnen mit ihrem Expertenwissen zur Seite.

  • Anleitung zum Lockenwickeln mit einem Haarglätter in fünf Schritten

    1. Vorbereitung

    Die meisten Männer und Frauen benötigen für das Trocknen und Stylen der Locken zwischen 11 und 30 Minuten¹. Der anfängliche Aufwand mag zwar Zeit kosten, aber "um ein tolles Styling wirklich zu erhalten, ist es wichtig, in die Vorbereitung zu investieren. Bei einem dauerhaften Styling kommt es darauf an, was man vor dem Styling tut", sagt TT Hart, Lead Stylist bei Dyson GB. Damit Ihre Locken und Wellen nicht zusammenfallen, geben Sie eine großzügige Menge Volumen-Spray oder Schaumfestiger in das feuchte oder handtuchtrockene Haar, bevor Sie es mit einem Haartrockner mit einem Aufsatz für sanfte Luft trocknen.

    2. Temperatur einstellen

    Hitze ist der Schlüssel zum Styling. Deshalb ist es wichtig, den eigenen Haartyp zu bestimmen und die Temperatur des Haarglätters entsprechend einzustellen, erklärt Star-Stylist Larry King. "Als Stylisten arbeiten wir mit vielen verschiedenen Kunden mit vielen verschiedenen Haartypen, und die Temperatur der Platten ist wirklich wichtig, um den perfekten Style zu kreieren."

    Mit einem Haarglätter, der mehrere präzise Temperatureinstellungen bietet, können Sie die Temperatur nicht nur an Ihren Haartyp, sondern auch an das gewünschte Styling anpassen. Für dickes, grobes Haar mit einer natürlichen Locke stellen Sie die Temperatur auf 210 °C - die höchste Stufe des Dyson Corrale™ Haarglätters. Wenn Sie Haar des Typs 1 haben, das in der Regel feiner oder flacher ist, sollte eine niedrigere Temperatur von 185˚C zum Locken ausreichen. Unabhängig von der gewählten Temperaturstufe reguliert die intelligente Hitzesteuerung des Dyson Corrale™ die Temperatur 100 Mal pro Sekunde, um sicherzustellen, dass die gewählte Temperatur nicht überschritten wird.

    3. Entscheiden Sie sich für kabellose Vielseitigkeit

    Nach der globalen Haarpflegeumfrage von Dyson bezeichneten die meisten Teilnehmer lockere Locken nicht als einfach zu kreierende Frisur². Egal, ob das größte Hindernis darin besteht, das Glätteisen zu manövrieren, um schön definierte Locken zu kreieren, oder schwer zugängliche Stellen wie den hinteren Teil des Haares zu stylen - ein kabelloses Haarglätteisen kann diese freie Bewegung wirklich ermöglichen.

    Promi-Stylist Kellon Deryk stimmt dem zu: "Am Set nicht an eine Wand gefesselt zu sein, ist lebensrettend", und der optionale kabellose Modus ist nur einer der vielen Gründe, warum er den Dyson Corrale™ verwendet. Die Vielseitigkeit des kabellosen Geräts ist nicht nur für Stylisten wichtig, die in der Regel nicht versuchen, anspruchsvolle Frisuren selbst zu Hause zu kreieren. Laut der Corrale US-Besitzerstudie 2020 war das kabellose Design der zweitwichtigste Kaufgrund für Dyson Corrale™-Besitzer³.

    4. In Abschnitten arbeiten

    Unabhängig von der Größe der Locken oder Wellen, die Sie kreieren möchten, ist die Arbeit mit kleineren Haarpartien auf einmal leichter zu bewältigen. "Viele machen sich schuldig, wenn sie das Haar vor dem Styling nicht abteilen, um Zeit zu sparen. Das kann jedoch ineffizient sein und auch das fertige Styling beeinträchtigen", erklärt Dyson Global Styling Ambassador Guo Zijing.

    Experimentieren Sie während des Lockenstylings mit der Größe der einzelnen Abschnitte, um herauszufinden, was für Ihren Haartyp am besten geeignet ist und Ihnen hilft, den gewünschten Look zu erzielen. Bei dickem, grobem oder gelocktem Haar sollten Sie kleinere Abschnitte nehmen, bei feinem Haar größere Abschnitte. In jedem Fall gilt: Je kleiner der Abschnitt ist, desto fester werden die Locken.

    Das Abteilen der Haare ist auch wichtig für die Textur. Um einen natürlicheren und strukturierteren Look mit unterschiedlichen Locken zu erzielen, empfiehlt Larry King, die Richtung der Locken zwischen den Abschnitten zu wechseln. Drehen Sie das Glätteisen bei den Abschnitten zwischen der Vorderseite des Gesichts und dem Ohr in Richtung Gesicht und dann in die entgegengesetzte Richtung für die hinteren Haarabschnitte.

    5. Genießen Sie verbessertes Styling mit der Hälfte der Schäden

    Es ist kein Geheimnis, dass die regelmäßige Anwendung von Hitzestyling-Techniken das Haar anfälliger für Hitzeschäden macht. "Ich setze meinen Ruf damit aufs Spiel, das Haar meiner Kunden zu pflegen", sagt Star-Stylistin Jen Atkins, die den Dyson Corrale™ verwendet, um den gleichen Stil bei niedrigeren Temperaturen zu kreieren, was zu weniger Schäden führt⁴.

    Drei von fünf britischen Frauen mit dickem Haar geben zu, dass sie ihr Glätteisen viel länger einwirken lassen, als sie sollten, um den gewünschten Look zu erzielen⁵. Im Gegensatz zu herkömmlichen Glätteisen mit festen Platten muss man bei einem Haarglätter mit flexiblen Platten, die sich dem Haar anpassen, die gleiche Haarpartie nicht mehrfach bearbeiten. Der Dyson Corrale™ wurde mit Platten aus einer Mangan-Kupfer-Legierung entwickelt, die bei jedem Durchgang gleichmäßige Hitze und Spannung auf die Haarsträhnen ausüben und so mehr Kontrolle für ein besseres Styling bieten und gleichzeitig vor Haarbruch schützen⁴.

Dyson Corrale™ Haarglätter (Nickel/Fuchsia) HS03

Verbessertes Stylen. 50% weniger Haarschäden.¹

Mit und ohne Kabel verwendbar.

Entwickelt für verschiedenste Haarstylings.

Mit 3 Zubehörteilen

Alle anzeigen Ausblenden Für weitere Informationen hier klicken
  • Ladestation

    Lagert und lädt den Haarglätter bei Nichtgebrauch.

  • Hitzeresistente Reisetasche

    Bewahrt den Haarglätter sicher auf. Mit einer separaten Schutzhülle für das Flight-ready-Tag.

  • Magnetisches 360°-Ladekabel

    Dreht sich zum problemlosen Richten während des Ladevorgangs.

CHF 499.05
Preis inkl. MwSt.
Zum Produkt

Dyson Corrale™ Haarglätter (Kupfer) HS03

Verbessertes Stylen. 50 % weniger Haarschäden.¹

Mit und ohne Kabel verwendbar.

Entwickelt für verschiedenste Haarstylings.

Mit 3 Zubehörteilen

Alle anzeigen Ausblenden Für weitere Informationen hier klicken
  • Hitzeresistente Reisetasche

    Bewahrt den Haarglätter sicher auf. Mit einer separaten Schutzhülle für das Flight-ready-Tag.

  • Dock Assy Nk
  • Magnetisches 360°-Ladekabel

    Dreht sich zum problemlosen Richten während des Ladevorgangs.

CHF 499.00
Preis inkl. MwSt.
  • Tipps und Tricks für stilvolle Locken

    Ein Haarglätter ist eine gute Methode, um einen entspannten Beach-Wave-Look zu erzielen, erklärt Jen. Nehmen Sie das Haar oben zusammen, drehen Sie es nach innen, ziehen Sie es nach unten, drehen Sie es nach außen und ziehen Sie es nach unten, bevor Sie es loslassen. Fahren Sie mit langsamen, gleichmäßigen Durchgängen fort, die Sie im gesamten Haar wiederholen.

    Für weichere Locken, die einen glamouröseren Look ergeben, beginnen Sie am oberen Ende einer Haarsträhne und drehen Sie die Corrale um 360 Grad. Gleiten Sie dann langsam durch das Haar. Fahren Sie so im gesamten Haar fort. Larry schlägt vor, das Dyson-Logo als Richtschnur für die 360-Grad-Drehung zu verwenden, bevor Sie das Glätteisen sanft durch das Haar gleiten lassen, um jede einzelne Locke zu bearbeiten. Um die Locken nach dem Loslassen noch zu verstärken, "drehen Sie sie einfach mit dem Finger".

    Mit der richtigen Technologie und Technik müssen Sie weder viel Druck ausüben, noch Zeit damit verbringen, dieselbe Locke immer wieder zu versuchen. "Anstatt dieselbe Haarpartie mehrmals zu bearbeiten, sollten Sie sie nur einmal langsam und gleichmäßig bearbeiten", rät Kellon.

  • Probieren Sie diese lockigen und gewellten Frisuren zu Hause aus

  • Beach waves mit dem Haarglätter

  • So bekommen Sie C-Curls mit dem Haarglätter

  • Wie Sie richtige Locken mit dem Haarglätter erstellen

  • So bekommen Sie weiche Wellen mit dem Haarglätter

¹ Dyson's Global Hair Care Study, 2017

² Dyson's Global Haircare Survey, 2017

³ Corrale Owner Study, 2020, US

⁴ Thermal damage measured by hair strength, when creating an equivalent hair style. Tested on Corrale with flexing plates vs Corrale with solid plates.

⁵ Straightener and hair appliance market insights, 2017, Great Britain