Konstruiert, um effizient zu sein

Konstruiert, um effizient zu sein

Dysons selbst auferlegte soziale Verantwortung beginnt schon am Zeichenbrett.

Effiziente Ingenieursarbeit

Effiziente Ingenieursarbeit

Dyson hat sich der effizienten Ingenieursarbeit verschrieben. Unsere Geräte sind für hervorragende Leistung konstruiert, aber die Anforderungen gehen noch darüber hinaus. Wir entwickeln hochleistungsfähige Geräte und Technologien, die die Leistung jedes Watts maximieren und jedes Gramm Material bestmöglich nutzen.

Effiziente Ingenieursarbeit

Effiziente Ingenieursarbeit – mehr mit weniger machen

Der Dyson DC62 verfügt über den neuen Dyson Digital Motor V6. Der neue 350 Watt-Motor rotiert mit 110000 Umdrehungen pro Minute bis zu 3x schneller als herkömmliche Motoren und trägt damit zur starken Saugleistung des Geräts bei.

Dyson V Airblade

Effiziente Produktenwicklung – keine unnötigen Verbrauchsmaterialien

Angetrieben vom Dyson Digital Motor fliesst bei den Dyson Airblade™ Händetrocknern ungeheizte Luft mit 690 km/h durch einen nur 0,3mm breiten Schlitz und erzeugt so einen Luftstrom, der das Wasser von den Händen abstreift. Die Dyson Händetrockner sind bis zu 80 Prozent energieeffizienter als herkömmliche Warmluft-Händetrockner.

InfoGraphic

Gerätelebenszyklus DC51

James Dyson möchte mehr junge Leute weltweit dazu inspirieren, Ingenieure zu werden. Seine gemeinnützige Stiftung, die James Dyson Foundation, ermutigt Jugendliche, anders zu denken, Fehler zu machen und etwas zu erfinden.

Wir bestimmen unsere Ökobilanz, um unseren Einfluss auf die Umwelt zu messen. Mithilfe dieser wissenschaftlichen Methode wird die CO2-Bilanz der Materialien, der Herstellung, des Transports, der Nutzung und der Entsorgung gemessen. Dadurch können wir weitere Möglichkeiten zur Reduzierung identifizieren.

Umweltgesetzgebung

Umweltgesetzgebung

Dyson hat immer gezeigt, dass durch effiziente Technologie eine hohe Leistung bei geringem Stromverbrauch erreicht werden kann – und wir versuchen, andere zu ermutigen, das Gleiche zu tun.

Wir haben uns bei der Europäischen Union erfolgreich für die Einführung einer Obergrenze für die Grösse von Staubsaugermotoren ab 2014 eingesetzt. Die geschätzten Energieeinsparungen durch das EU-Ökodesign und das Energielabel für Staubsauger beläuft sich auf 19 Terrawattstunden Strom pro Jahr bis 2020. Dies entspricht geschätzten 8 Millionen Tonnen CO2.

Reflektion eines Bodenstaubsaugers mit Innenansicht

Sichere Geräte

Alle Dyson Geräte erfüllen die RoHS-Richtlinie, die europäische Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Laut RoHS-Richtlinie verbotene Materialien sind zum Beispiel Blei, Quecksilber und Cadmium.

Dyson erfüllt ausserdem die EU-Verordnung zur Registrierung, Bewertung und Zulassung chemischer Stoffe (REACH) sowie das kalifornische Gesetz "Proposition 65".

Dyson Geräte

Was mache ich mit meinem alten Dyson Gerät?

Entsorgen Sie dieses. Dyson Geräte bestehen zu einem hohen Anteil aus recylingfähigem Material. Wenn Ihr Gerät das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht hat, entsorgen Sie es bitte in geeigneten Containern oder bringen Sie es zu Ihrem lokalen Dyson Service Center, wo wir es für Sie entsorgen.

Dyson Produktion

Produktion

Die Produktionsstätte für Motoren mit Spitzentechnologie von Dyson stellt jährlich mehr als 4 Millionen Motoren her.

Jeder Motor hat nur geringste Toleranzen, was einzig mit einer vollautomatischen Produktionslinie erreicht werden kann. Zur Herstellung eines Motors werden 50 Roboter und 22 Bauteile benötigt.

Dyson misst seit 2011 den Umwelteinfluss seiner Betriebsprozesse. Die grössten Einsparungen konnten erreicht werden, indem die Produktionsanlagen effizienter gestaltet wurden.

Vom Zeichenbrett zur Produktion

Vom Zeichenbrett zur Produktion

Die Geburtsstätte der Dyson Technologie ist unser Forschungs-, Design- und Entwicklungszentrum in Grossbritannien, in dem unsere 850 Ingenieure tätig sind. Die Entwicklung neuer Technologien ist ein mühsamer Prozess kontinuierlicher Verbesserungen.

Natürlich beziehen wir das auch auf andere Geschäftsbereiche von Dyson. Wir beschäftigen weltweit ungefähr 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – indirekt durch unsere Lieferkette sogar noch viele mehr.

Die Dyson Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unsere Zulieferer befolgen einen von unseren internen und externen Auditoren unterstützten Ethik- und Umweltkodex, durch den die Einhaltung unserer strengen Standards gewährleistet wird.

Dashed lines to an X marks the spot

Transport von Dyson Technologien

Dyson transportiert die Mehrzahl der Geräte auf dem Seeweg. Den Landweg versuchen wir so selten wie möglich zu wählen. Im Jahre 2012 testete Dyson in Frankreich neue Lagermethoden zur Erhöhung der Effizienz und der Verringerung von Transporten auf dem Landweg. Dadurch konnten die zur Lieferung eines Produkts gefahrenen Kilometer um ein Drittel reduziert werden. Wir haben vor, dieses Verfahren auch in anderen Märkten einzuführen.

Dyson wächst schnell – die Zahl der Besitzer von Dyson Geräten steigt täglich. Indem wir regelmässig die Versandwege und Lagerarten in Containern und Lkws überprüfen, können wir gewährleisten, dass unsere Geräte stets auf dem effizientesten Weg transportiert werden. Zum Beispiel verschiffen wir Geräte für den russischen Markt zum Hafen von St. Petersburg; dadurch können 80 Prozent der Transporte auf dem Landweg eingespart werden.

Bei mehr als 75 Prozent unserer Versandwege haben wir die Nutzung von Holzpaletten abgeschafft. Weniger Paletten bedeuten, dass mehr Geräte in einen Container passen. Auf diese Weise müssen weniger Container verschifft werden, wodurch Kraftstoff eingespart wird. Die Ausnutzung des gesamten Containervolumens konnte so von etwa 70 Prozent (2005) auf 97 Prozent (2013) gesteigert werden.

Dyson Gebäude

Dyson Gebäude

Da wir die Minimal- und Maximaltemperaturen in unseren Gebäuden festgelegt haben, konnten wir die benötigte Energie zum Heizen und Kühlen unserer Gebäude senken. Bei Dyson in Grossbritannien hat dies zu einer Verbesserung der jährlichen Klimabilanz beigetragen.

Dyson Mitarbeiter

Dyson Mitarbeiter

Dyson Mitarbeiter sind Problemlöser: Sie fordern Konventionen mit brillanten Ideen heraus. Wie James Dyson selbst, der 5127 Prototypen gebaut hat, um den weltweit ersten Staubsauger ohne Saugkraftverlust zu entwickeln.

Bei Dyson

Bei Dyson

Vom britischen Malmesbury über Chicago und Singapur – Dyson Mitarbeiter sind überall auf der Welt.

Das Hauptanliegen unserer Arbeit ist, etwas Sinnvolles herzustellen.

Dyson Ingenieuren

Karrieren

Ob man einer von 1500 Dyson Ingenieuren ist oder nicht: Dinge, die nicht so funktionieren, wie man es gern hätte, frustrieren jeden. Wir sind immer auf der Suche nach hellen Köpfen mit Erfindergeist.

Dyson Karrieren
James Dyson Foundation

Zukünftige Ingenieure

James Dyson möchte junge Leute auf der ganzen Welt dazu inspirieren, Ingenieure zu werden. Seine Stiftung, die James Dyson Foundation, ermutigt Jugendliche, umzudenken, Fehler zu machen und Dinge zu erfinden.